Daniele Orsini, Italien, siegt im FEGAT-Cup
vom 29.10.2015

(dk) - In Gelsenkirchen wurde am vergangenen Sonntag in zwei Wertungsläufen der Sieger des diesjährigen FEGAT-Cup der Amateure ermittelt. 13 Nationen bewarben sich um den Titel, der Sieger erhielt eine "Wild Card" für die Weltmeisterschaft 2016 in Ungarn.

Überschattet wurde das Ereignis durch einen schlimmen Sturz des deutschen Teilnehmers Jörg Hafer im 1. Wertungslauf. Durch einen groben Fahrfehler der schwedischen Teilnehmerin, die in die Beine des Pferdes von Jörg Hafer fuhr, kam es zum Sturz. Jörg Hafer musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Gott sei Dank erlitt der deutsche Champion keine Brüche oder sonstigen schweren Verletzungen, sondern "nur" schmerzhafte Prellungen. Jörg Hafer konnte das Krankenhaus bereits am Sonntagabend wieder verlassen. Traber-News.com wünscht ihm eine schnelle Genesung

Hier nun das Ergebnis nach 2 Wertungsläufen:

1. Danielle Orsini, Italien

2. Bartolomé Mascardo`Pou, Spanien

3. Christian Lamoy, Norwegen

Traber-News.com gratuliert recht herzlich.