Neuseeländer Danny Blakemore gewinnt International Amateur Series
vom 17.03.2016

(jg) – Michael Gutsches Sieg zum Auftakt der International Amateur Series in Florida (USA) reichte am Ende zwar zu einem Podestplatz, nicht aber zum Gesamterfolg. Der fiel an Danny Blakemore aus Neuseeland.

Mit einem Sieg und zwei dritten Plätzen hatte das Turnier für den Oberhausener Steuerberater glänzend begonnen. Platz zwei war nach dem ersten Tag eine glänzende Ausgangslage.

Am zweiten Tag war der deutsche Vertreter in zwei Rennen hinter Passgängern engagiert. Eine ungewöhnliche Situation für europäische Hobbyfahrer, die sich natürlich auf den Schaukelgang der Pferde einstellen müssen. So gewann der favorisierte Amerikaner Dein Spriggs das erste Pacerrennen des Wettbewerbs, das zweite Pacerrennen fiel an Jaime Bassa aus Spanien.

Als einziger Fahrer mit einem Doppelerfolg fiel der Gesamtsieg völlig verdient an den Neuseeländer Danny Blakemore, Besitzer einer Videothek. Er kündigte an, dass das Video mit seinen Siegen zum Bestseller seines Ladens wird. Nach einem fünften bzw. sechsten Rang am zweiten Tag der Veranstaltung belegte Michael Gutsche gemeinsam mit dem Italiener Enrico Colombino Platz drei in der Gesamtwertung. Zweiter wurde Dein Spriggs für die USA.

Zwei Videos der USTA über das Amateur-Event.

https://www.youtube.com//watch?v=0LGja0AjAt0

https://www.youtube.com//watch?v=FUj67pHw4Z0