14.10. Stallion Shares

(jg) – Deutsche Traberzüchter erleben 2014 kein gutes Jahr. Unbefriedigende Preise auf den Jährlingsauktionen, der Ausfall vieler Zirkelrennen und der zunehmende Exodus deutscher Pferde ins Ausland mit der Konsequenz fehlender Züchterprämien lassen kaum Freude aufkommen.

Weiterlesen …

09.10. Stanislawski und Ciao Amore einzige Doppelsieger

(jg) – Nach Abschluss der Rennserien NRZ-Pokal, Criterium der Vierjährigen und Vierjährigen-Marathon zieht Traber-News.com ein sportliches und wirtschaftliches Resümee über den Vierjährigen-Zirkel 2014.

Weiterlesen …

08.10. Auf der schwarzen Liste

(jg) – Mit großem Bedauern hat Traber-News.com festgestellt, dass Funktionäre der Societe Cheval Francais (SECF) zwei privat geführten Internetseiten über die Zucht des französischen Trabers den Stecker gezogen haben.

Weiterlesen …

08.10. HVT-Datenbank gelöscht, zusammengebrochen oder manipuliert?

(jg) – Der § 5 der Zuchtbuchordnung bestimmt, dass der HVT Zuchtbucheintragungen, Jahresstatistik und das Deutsche Traber-Gestüt-Buch zu veröffentlichen hat.

Weiterlesen …

05.10. Zufriedene Gesichter in Kentucky

(jg) – Eine der bedeutendsten Jährlingsauktionen des Trabrennsports, die Lexington Selected Yearling Sale in Kentucky, USA, durfte am Ende ihrer fünftägigen Session 2014 eine positive Bilanz ziehen. Mehr als 28 Millionen Dollar Umsatz für 647 verkaufte Jährlinge und ein Durchschnittspreis von 44.080 Dollar erbrachten ein Plus von 10,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Weiterlesen …

02.10. Sensationeller Auftakt der Lexington Yearling Sales

(jg) – Der bereits im Vorfeld geäußerte Optimismus einiger Experten des amerikanischen Sulkysports ist am ersten Tag der bedeutenden Jährlingsauktion in Lexington bei weitem übertroffen worden.

Weiterlesen …

02.10. Großer Preis von Deutschland mit internationalen Superstars

(jg) – Traber-News.com hat sich in Bezug auf mögliche Starter für den Großen Preis von Deutschland am Sonntag, 12. Oktober, umgehört. Das einzige internationale Gruppe 1-Rennen 2014 auf deutschem Boden verspricht eine großartige Besetzung zu erhalten.

Weiterlesen …

30.09. Hambletoniansieger Trixton beendet Rennlaufbahn

(jg) – Trainer und Mitbesitzer Jimmy Takter hat diese Woche bekannt gegeben, dass der dreijährige Trixton seine Rennlaufbahn verletzungsbedingt beendet hat

Weiterlesen …

29.09. Schwedische Kriterieauktion die Beste seit langem

(jg) – Ein spürbare Erleichterung war den Verantwortlichen des schwedischen Trabrennsports anzumerken, als die Kriterieauktion 2014, die in der Nähe Stockholm anstatt wie zuletzt in Malmö stattfand, mit einem deutlichen Plus gegenüber dem Vorjahr endete.

Weiterlesen …

29.09. Grand Prix-Sale mit zahlreichen Highlights

(jg) - 65 Jährlinge listet der nach wie vor einmalig aufgemachte Auktionskatalog der Grand Prix Sale 2014. Die Qualität des Angebots steht der des Vorjahres in keiner Weise nach und sollte auch Interessenten aus dem Ausland anlocken.

Weiterlesen …

29.09. Dreijährige Cee Bee Yes trabt Weltrekord

(jg) – Die erste Grand Circuit-Woche in Lexington, Kentucky, sah durch die zweijährige Jolene Jolene und die dreijährige Cee Bee Yes zwei Weltrekorde. Die zweite Woche macht Lust auf Mehr.

Weiterlesen …

25.09. Heinrich Gentz Fünfter bei der EM in Schweden

Neuer Europameister der Amateurfahrer wurde in Schweden der heimische Hakan B. Johansson. Er gewann den Titel mit 46 Punkten vor dem Belgier Piet Van Pollaert, der auf 42 Punkte kam. Dritter wurde der Däne Torben Nygaard, der in vier Wertungsläufen 36 Punkte erreichte.

Weiterlesen …

25.09. On the Rocks eingeschläfert

(jg) – Wie Traber-News.com von Laurenz Meßmann erfahren hat, musste die 17-jährige On the Rocks, Mutter von Top of the Rocks, eingeschläfert werden.

Weiterlesen …

25.09. King of the World im Europachampionat der Fünfjährigen für Deutschland

(jg) – Am 28. September wird in Paris-Vincennes das mit 150.000 Euro dotierte Europachampionat der Fünfjährigen entschieden. Als einziger deutscher Vertreter wurde King of the World mit Michael Nimczyk nominiert.

Weiterlesen …

25.09. Hui, das war knapp!

(jg) – So oder ähnlich hätte Reporterlegende Fritz von Thurn und Taxis den Sieg des dreijährigen Way Scott am vergangenen Samstag im Großen Unitrot-Preis um 18.750 Euro in Wolvega kommentiert.

Weiterlesen …

25.09. Ganystars Familie über acht Generationen in Deutschland zu Hause

(jg) – Gelegentlich reibt man sich verwundert die Augen, wenn man in den Adern deutscher Spitzentraber Mutterlinien ausfindig macht, deren Herkunft auf Importe von vor über 80 Jahren zurückführen. Ein aktuelles Beispiel ist Ganystar, imponierender Sieger im Bayern-Pokal 2014.

Weiterlesen …