Gruppe-Sieger 2015 im Kurzporträt
vom 09.09.2015

(jg) – Die Gruppe-Rennen vom 5. / 7. September.

5.9. – Vermo (Finnland), Suomalainen Derby (Nat. 4j.), 215.000 Euro, 2600 Meter
Sieger: FABRICE DUO (FI), Hengst, geb. 2011, 1:13,8 – 119.185 Euro
Trainer: Pekka Korpi – Fahrer: Pekka Korpi
Vater: Classico Merett (IT) v. Coktail Jet (FR)
Mutter: Caravan Lane (US) 3, 1:14,1 – 13.518 $ v. Lindy Lane (US)
Familie: Minnehaha (US) 1868
Mit Fabrice Duo gewann ein Außenseiter das Finnische Traber-Derby 2015. Der Hengst war bis vor kurzem ein relativ unbeschriebenes Blatt. Sein Sieg als zweitlängster Außenseiter in einem Vorlauf zum Derby war offenbar nicht allzu Ernst genommen worden.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Spam Spade (2005), Fabrice Duo (2011).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=fabrice+duo

5.9. – Vermo (Finnland), Suomen Mestaruus (Nat.), 80.000 Euro, 2100 Meter
Sieger: SEABISCUIT (FI), Hengst, geb. 2007, 1:10,9 – 297.985 Euro
Trainer: Ivar Holmlund – Fahrer: Ari Moilanen
Vater: Credit Winner (US) v. American Winner (US)
Mutter: Candy Tilly (SE) 3, 1:17,1 – 57.000 SeK v. Sugarcane Hanover (US)
Familie: Medio (US) 1887
Großmutter Nice Tilly (1988 v. Fakir du Vivier) ist eine Vollschwester zur Mutter von Victory Tilly (1995 v. Quick Pay). Für Seabiscuit geht es ab nach New York zum International Trot.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Seabiscuit (2007), Manalapan (2008), Olympia Tilly (2011).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?trotter=5941320&breed=warm

5.9. – Vincennes (Frankreich), Prix d’Ete (Int.), 200.000 Euro, 2700 Meter
Sieger: LIONEL (NO), Hengst, geb. 2010, 1:12,1 – 423.716 Euro
Trainer: Fabrice Souloy – Fahrer: Franck Nivard
Vater: Look de Star (FR) v. Coktail Jet (FR)
Mutter: Aurora Sign (SE) 1:14,5 – 391.746 Nok v. Smok’n Lantern (US)
Familie: Lady Overton (US) 1851
Die Siegesserie des norwegischen Derby-Fünften des Vorjahres findet (noch) kein Ende. Eine Mutterlinie mit vielen nützlichen Pferden ohne Herausgucker. Man muss schon bis in das Jahr 1947 zurückgehen, um auf die schwedische Derby-Siegerin und Elite-Stute Madame Song (1947 v. Peter Song) zu stoßen. Sie war bislang das erfolgreichste Glied dieser Familie.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Lionel (2010).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?trotter=6327633&breed=warm

5.9. – Vincennes (Frankreich), Prix de Basly (Nat. 3j. / Reiten), 120.000 Euro, 2175 Meter
Sieger: CHE JENILOU (FR), Hengst, geb. 2012, 3, 1:14,0 monte – 344.400 Euro
Trainer: Sebastien Guarato – Reiter: Eric Raffin
Vater: Goetmals Wood (FR) v. And Arifant (FR)
Mutter: Pirogue Jenilou (FR) 1:11,7 – 601.567 Euro v. Blue Eyes America (FR)
Familie: Bailliette (FR) 1860
Che Jenilou ist das zweite Produkt seiner erstklassigen Mutter Pirogue Jenilou, Siegerin im Criterium des 4 Ans. Ur-Großmutter Kemilla (1976 v. Beausejour II) war 1984 Dritte im Prix d’Amerique und Prix de Cornulier.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Che Jenilou (2012).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=che+jenilou

5.9. – Cesena (Italien), Campionato Europeo (Int.), 138.600 Euro, 1660 Meter
Sieger: ORSIA (IT), Stute, geb. 2008, 1:10,6 – 770.298 Euro
Trainer: Massimo Finetti – Fahrer: Antonio di Nardo
Vater: Angus Hall (US) v. Garland Lobell (US)
Mutter: Tigre Om (IT) 3, 1:14,4 – 158.252 Euro v. Zebu (IT)
Familie: Blanche (US)
Der zur Zeit beste italienische Traber heißt Orsia. Nach dem Sieg im Riccardo Grassi, Due Mari und Citta’ di Montecatini war dies der vierte Gruppe-Sieg der Stute binnen zwei Monaten.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Southwind Serena (2004), Charlie De Vie (2008), Orsia (2008), Cocktail Attire (2009), Shanty Irish (2009), Wheeling N Dealin (2010), Southwind Spirit (2011), Mission Brief (2012).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?trotter=728454&breed=warm

5.9. – Yonkers (USA), Yonkers Trot (3j.), 500.000 Dollar, 1609 Meter
Sieger: HABITAT (US), Hengst, geb. 2012, 3, 1:09,5 – 1.104.841 Dollar
Trainer: Ron Burke – Fahrer: Brian Sears
Vater: Conway Hall (US) v. Garland Lobell (US)
Mutter: Habit’s Best (US) 2, 1:16,1 – 1.940 Dollar v. Muscles Yankee (US)
Familie: Lizzie Witherspoon (US) 1865
Mutter Habit’s Best ist eine Voll- bzw. Halbschwester zu Civil Action (1999 v. Pine Chip) und Muscle Bound (2002 v. Muscles Yankee).
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Over Ruled (2005), Hall-n-flori (2008), Royal Assets (2010), Upfrontluckycarol (2010), Habitat (2012).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?trotter=6557669&breed=warm

6.9. – Jägersro (Schweden), Breeders Course (Int. 2j.), 900.000 SeK, 1640 Meter
Sieger: UNITED LOVE (IT), Hengst, geb. 2013, 2, 1:15,5 – 457.590 SeK
Trainer: Johannes Bot – Fahrer: Erwin Bot
Vater: Conway Hall (US) v. Garland Lobell (US)
Mutter: Dolly Kronos (IT) 3, 1:15,6 – 11.000 Euro v. Pine Chip (US)
Familie: Minnehaha (US) 1868
United Love ist ein Halbbruder des in Deutschland bekannten Sandro Power (2011 v. Toss Out). Mutter Dolly Kronos ist eine Tochter der Hambletonian Oaks-Siegerin Working Gal (1987 v. Speedy Crown), welche wiederum eine Vollschwester zum Star-Beschäler Workaholic (1982 v. Speedy Crown) ist. Ihre Halbschwester Crown Kronos (1999 v. Supergill) brachte den Derby-Sieger Nadir Kronos (2007 v. Varenne).
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Italiano (2004), Nadir Kronos (2007), Pick Kronos (2009), Outsourced Hanover (2011), United Love (2013).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&sire=conway+hall&dam=dolly+kronos

6.9. – Jägersro (Schweden), Svenskt Trav-Derby (Nat. 4j.), 4.000.000 SeK, 2640 Meter
Sieger: CONLIGHT AS (SE), Hengst, geb. 2011, 1:13,2 – 2.783.100 SeK
Trainer: Svante Bath – Fahrer: Erik Adielsson
Vater: Conway Hall (US) v. Garland Lobell (US)
Mutter: Delight As (SE) v. Striking Sahbra (US)
Familie: Nelly (US) by Grey Denmark
Der Derby-Sieger besitzt ein 4x5x3 Linebreeding auf Speedy Crown. Mutter Delight As ist eine ungeprüfte Halbschwester zu Primary As (2004 v. Malabar Man) und Großmutter Proxima (1987 v. Speedy Crown) ist eine Vollschwester zur Mutter von Lindy Lane (1993 v. Valley Victory).
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Fuego (2004), Primary As (2004), Celebrity Secret (2005), Airzoom Lindy (2006), Tryptophan As (2007), Lindys Tru Grit (2010), Conlight As (2011), Västerbo Eclair (2011).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?trotter=710078&breed=warm

6.9. – Jägersro (Schweden), Derbystoet (Nat. 4j. S), 2.000.000 SeK, 2140 Meter
Sieger: EVIN BOKO (SE), Stute, geb. 2011, 1:13,1 – 2.242.000 SeK
Trainer: Timo Nurmos – Fahrer: Jorma Kontio
Vater: Viking Kronos (IT) v. American Winner (US)
Mutter: Welat Boko (SE) 4, 1:13,0 – 379.000 SeK v. Garland Lobell (US)
Familie: Jessie Pepper (US) 1861
Mutter Welat Boko ist eine Halbschwester zur Mutter von Yarrah Boko (2005 v. Coktail Jet) und Zola Boko (2006 v. Goetmals Wood). Evin Boko ist der erste Nachkomme ihrer Mutter.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Yucca Boko (2005), Zola Boko (2006), Yarrah Boko (2009), Evin Boko (2011).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=evin+boko

6.9. – Turin (Italien), Gran Premio Marangoni (Nat. 3j.), 126.000 Euro, 2100 Meter
Sieger: TIMONE EK (IT), Hengst, geb. 2012, 3, 1:12,5 – 256.648 Euro
Trainer: G. Casillo – Fahrer: Federico Esposito
Vater: Mr Vic (US) v. Valley Victory (US)
Mutter: Gemona (IT) v. Lemon Dra (IT)
Familie: Lizzie Witherspoon (US) 1865
Italiens Derby-Favorit heißt Timone Ek. Nach dem Nazionale und dem Societa Terme nun der Sieg im Marangoni über die Derby-Distanz.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Maddy Laser (2006), Tui (2008), Quick Fix (2009), Quid Pro Quo (2009), Timone Ek (2012).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?sire=198873&dam=3567320&breed=warm&

6.9. – Turin (Italien), Gran Premio Marangoni Filly (Nat. 3j. S), 45.000 Euro, 1600 Meter
Sieger: TENERIFE (IT), Stute, geb. 2012, 3, 1:13,6 – 55.514 Euro
Trainer: Holger Ehlert – Fahrer: Roberto Vecchione
Vater: Exploit Caf (IT) v. Toss Out (US)
Mutter: Lerici (IT) 3, 1:15,5 – 21.214 Euro v. Indro Park (IT)
Familie: Contention (US)
Mutter Lerici ist eine Halbschwester zum Gruppe-Sieger Isle of Tino (2004 v. Uronometro). Tenerife ist ihr erster Nachkomme. Fünfte Mutter Rhododendron (1977 v. Arnie Almahurst) ist eine Halbschwester zum ehemals in Bayern stationierten Fort Sumpter (1978 v. Nevele Pride).
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Isle of Tino (2004), Marielles (2006), Tenerife (2012).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?dam=5821958&breed=warm&sire=exploit+caf

7.9. – Vincennes (Frankreich), Prix Ceneri Forcinal (Nat. 4j. / Reiten), 120.000 Euro, 2175 Meter
Sieger: BOOSTER WINNER (FR), Hengst, geb. 2011, 1:11,8 monte, 791.050 Euro
Trainer: Sebastien Guarato – Reiter: Eric Raffin
Vater: Love You (FR) v. Coktail Jet (FR)
Mutter: Quille Viretaute (FR) 3, 1:13,8 – 151.350 Euro v. Elvis de Rossignol (FR)
Familie: Ker Rosa C (FR) 1932
Booster Winner ist der erste Nachkomme seiner Mutter Quille Viretaute, eine Halbschwester zu L’As de Viretaute (1999 v. Fortuna Fant). Großmutter Aube et Vire (1988 v. Jorky) ist eine Halbschwester zur Mutter von Java Darche (1997 v. Baccarat du Pont).
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Booster Winner (2011).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=booster+winner