Gruppe-Sieger 2015 im Kurzporträt
vom 29.10.2015

(jg) – Die Gruppe-Rennen vom 24. / 25. Oktober

24.10. – Toronto (Kanada), Breeders Crown (2j. S), 600.000 Dollar, 1609 Meter
Sieger: ALL THE TIME (US), Stute, geb. 2013, 2, 1:11,7 – 438.047 Dollar
Trainer: Jimmy Takter – Fahrer: Yannick Gingras
Vater: Muscle Hill (US) v. Muscles Yankee (US)
Mutter: Cantab It All (US) 3, 1:10,2 – 286.412 Dollar v. Cantab Hall (US)
Familie: Minnehaha (US)
All The Time ist der erste Nachkomme der Grand Circuit-Siegerin Cantab It All und besitzt einen 3x5 Cross auf Valley Victory und 4x4 auf Speedy Crown.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Bruschette (2004), Peyton Way (2004), Bether Always (2005), Holiday Credit (2005), Even Better Odds (2006), Honorable Daughter (2006), No Ifs Here (2006), Cantab It All (2007), Fashion Feline (2007), Valdonna (2009), Bikini So Teeny (2011), Dancing Dynamite (2011), Outsourced Hanover (2011), Wheelsandthelegman (2011), Classic Venture (2012), Raja (2012), Smokin Mombo (2012), All The Time (2013).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&sire=muscle+hill&dam=cantab+it+all

24.10. – Toronto (Kanada), Breeders Crown (2j. H), 600.000 Dollar, 1609 Meter
Sieger: SOUTHWIND FRANK (US), geb. 2013, 2, 1:09,9 – 782.226 Dollar
Trainer: Ron Burke – Fahrer: Yannick Gingras
Vater: Muscle Hill (US) v. Muscles Yankee (US)
Mutter: Flawless Lindy (US) 3, 1:13,5 – 99.756 Dollar v. Cantab Hall (US)
Familie: Molly J (US)
Southwind Frank ist der erste Nachkomme der Flawless Lindy und mit 12 Siegen bei 11 Starts der erklärte Favorit auf das Hambletonian 2016. Die Großmutter Clasicaly Designed (1999 v. Lindy Lane) ist Schwester zu den Top-Trabern Cayster (1987 v. Speedy Somolli), Giant Hit (1992 v. Speedy Crown), Program Speed (1989 v. Super Bowl) und Rockaroundtheclock (1995 v. American Winner).
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Armbro Expressway (2004), Katie’s Kiss (2005), Trot Fudge Sundae (2010), Classical Annie (2012), Southwind Frank (2013).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&sire=muscle+hill&dam=flawless+lindy

24.10. – Toronto (Kanada), Breeders Crown (3j. S), 500.000 Dollar, 1609 Meter
Sieger: WILD HONEY (US), Stute, geb. 2012, 3, 1:08,9 – 1.502.891 Dollar
Trainer: Jimmy Takter – Fahrer: John Campbell
Vater: Cantab Hall (US) v. Self Possessed (US)
Mutter: U Wanna Lindy (US) 2, Q1:16,6 v. SJ’s Photo (US)
Familie: Minnehaha (US)
Nach den Oaks sicherte sich Wild Honey nun auch die Breeders Crown und könnte Mission Brief um den Titel 3j. Stute des Jahres vom Thron gestoßen haben. Wild Honey besitzt eine interessante 3x2 Inzucht auf die Vollgeschwister Victory Dream (Ur-Großvater) und Dream On Victory (Großmutter). Ihre Mutter ist eine Halbschwester zu Dream Vacation (1997 v. Pine Chip).
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Dream N Lindy (2004), The Liquidator (2004), Dauntless de Vie (2005), Religulous (2007), Oasis Dream (2009), Struck By Lindy (2011), Wild Honey (2012).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?trotter=6557803&breed=warm

24.10. – Toronto (Kanada), Breeders Crown (3j. H), 500.000 Dollar, 1609 Meter
Sieger: THE BANK (US), Hengst, geb. 2012, 3, 1:08,9 – 996.726 Euro
Trainer: Jimmy Takter – Fahrer: David Miller
Vater: Donato Hanover (US) v. Andover Hall (US)
Mutter: Lantern Kronos (IT) 3, 1:10,0 – 1.009.175 Dollar v. Viking Kronos (IT)
Familie: Nelly (US) by Mambrino Sterley
The Bank ist das zweite Produkt der in Italien registrierten World Trotting Derby-Siegerin Lantern Kronos. Der Hengst bezwang Hambletonian-Sieger Pinkman nach Kampf.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Lantern Kronos (2005), Nad Al Sheba (2007), Quite An Avenger (2009), The Bank (2012), Hollywood Hill (2013).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=the+bank

24.10. – Toronto (Kanada), Breeders Crown (Int. S), 250.000 Dollar, 1609 Meter
Sieger: D’ONE (SE), Stute, geb. 2010, 1:09,1 – 8.461.379 SeK
Trainer: Roger Walmann – Fahrer: David Miller
Vater: Donato Hanover (US) v. Andover Hall (US)
Mutter: Giant Diablo (SE) 1:08,5 – 13.260.619 SeK v. Supergill (US)
Familie: Esther (US)
Der vierte Sieg für D’One bei fünf Starts in Amerika. Ihre Mutter Giant Diablo ist die schnellste Stute in der Geschichte des Trabrennsports.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Tequila Slammer (2007), D’One (2010).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=d%27one

24.10. – Toronto (Kanada), Breeders Crown (Int.), 531.250 Dollar, 1609 Meter
Sieger: CREATINE (US), Hengst, geb. 2010, 1:09,2 – 2.098.310 Dollar
Trainer: Jimmy Takter – Fahrer: Johnny Takter
Vater: Andover Hall (US) v. Garland Lobell (US)
Mutter: Berry Nice Muscles (US) 31.906 Dollar v. Muscles Yankee (US)
Familie: Ab (US)
Eingekauft in die Breeders Crown und zum Abschied ein Sieg. Creatine wird 2016 ins Gestüt wechseln. Seine Großmutter Blackberry Hanover (2001 v. Donerail) ist Mutter des deutschen Derby-Zweiten Ewald F Boko (2011 v. Super Arnie).
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Locomotion Om (2005), Freedom Ridge (2007), Backfire (2010), Creatine (2010), Ewald F Boko (2011), Persuasive Look (2012).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?trotter=6043138&breed=warm

24.10. – Jägersro (Schweden), C.L. Müllers Memorial (Int.), 995.000 SeK, 2640 Meter
Sieger: DELICIOUS (US), Stute, geb. 2009, 1:08,6 – 5.416.572 SeK
Trainer: Daniel Reden – Fahrer: Örjan Kihlström
Vater: Cantab Hall (US) v. Self Possessed (US)
Mutter: Ipsara Lb (IT) 3, 1:12,3 – 36.336 Euro v. Lemon Dra (IT)
Familie: Lizzie Witherspoon (US)
Die kleine Weltrekordlerin über die Kurz- und Mitteldistanz kann es auch über den langen Weg. Die letzten 500 Meter lagen unter 1:10.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): No More Credit (2008), Delicious (2009), Västerbo Fantast (2010).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=delicious+u.s.

25.10. – Neapel (Italien), Gran Premio Freccia d’Europa, 90.000 Euro, 1600 Meter
Sieger: ORSIA (IT), Stute, geb. 2008, 1:10,6 – 810.778 Euro
Trainer: Massimo Finetti – Fahrer: Antonio di Nardo
Vater: Angus Hall (US) v. Garland Lobell (US)
Mutter: Tigre Om (IT) 3, 1:14,4 – 158.252 Euro v. Zebu (IT)
Familie: Blanche (US)
Der fünfte Gruppe-Sieg von Orsia in diesem Jahr. Die Stute besitzt ein 5x3 Linebreeding auf Super Bowl und 4x4 auf Speedy Crown.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Southwind Serena (2004), Charlie De Vie (2008), Orsia (2008), Cocktail Attire (2009), Shanty Irish (2009), Wheeling N Dealin (2010), Southwind Spirit (2011), Mission Brief (2012).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?trotter=728454&breed=warm