Gruppe-Sieger 2015 im Kurzporträt
vom 02.11.2015

(jg) – Die Gruppe-Rennen vom 30. Oktober / 1. November.

30.10. – Indianapolis (USA), The Carl Erskine (3j.), 270.000 Dollar, 1609 Meter
Sieger: CRAZY WOW (US), Hengst, geb. 2012, 3, 1:09,1 – 1.138.765 Dollar
Trainer: Ron Burke – Fahrer: Tim Tetrick
Vater: Crazed (US) v. Credit Winner (US)
Mutter: No Pan No Gain (US) 4, 1:55 – 415.630 Dollar v. Mr Vic (US)
Familie: Nelly (US) Grey Denmark
Crazy Wow ist 4x6x4x5 auf Super Bowl liniengezogen und ist das dritte Produkt seiner erstklassigen Mutter, die Jahrgangsspitze darstellte.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Nate K (2004), Crazy Wow (2013).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=crazy+wow

30.10. – Indianapolis (USA), Crossroads of America (3j. S), 140.000 Dollar, 1609 Meter
Sieger: MUSCLE BABY DOLL (US), Stute, geb. 2012, 3, 1:09,6 – 457.720 Dollar
Trainer: Trent Strohler – Fahrer: David Miller
Vater: Muscle Mass (US) v. Muscles Yankee (US)
Mutter: Have You Ever (US) 3, 1:55.2 – 204.280 Dollar v. Yankee Glide (US)
Familie: Midnight (US)
Muscle Baby Doll ist 3x4x3 auf Valley Victory liniengezogen. Speedy Crown erscheint gleich acht Mal im Pedigree der Stute.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Missymae Bluestone (2004), Lear Jetta (2005), Missy’s Doubt Fire (2006), Jettalady (2007), High Bridge (2010), Southwind Cocoa (2010), Donatella Hanover (2011), Volstead (2011), Muscle Baby Doll (2012).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=muscle+baby+doll

31.10. – Vernon (USA), Kindergarten Classic (2j. H), 191.500 Dollar, 1609 Meter
Sieger: DOG GONE LUCKY (US), Hengst, geb. 2013, 2, 1:10,3 – 213.343 Dollar
Trainer: Chuck Sylvester – Fahrer: Corey Callahan
Vater: Lucky Chucky (US) v. Windsong’s Legacy (US)
Mutter: Ebbtide Hall (US) 2, Q2:04.2f v. Cash Hall (US)
Familie: Lizzie Witherspoon (US)
Dog Gone Lucky ist ein Muster an Beständigkeit. Bei 11 Starts war der Hengst nie außerhalb der Geldränge. Der Hengst ist 3x3 im Blut auf die Vollbrüder Conway Hall und Angus Hall ingezogen.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Invincible Sun (2004), Southwind Martini (2005), Backstreet Hanover (2008), Southwind Moni (2009), Lady Laker (2010), Ruby Trap (2011), Bee The Queen (2012), Dog Gone Lucky (2013), Sutton (2013).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?sire=5808455&dam=ebbtide+hall&breed=warm&

31.10. – Vernon (USA), Kindergarten Classic (2j. S), 174.500 Dollar, 1609 Meter
Sieger: WILDFLOWER (US), Stute, geb. 2013, 2, 1:11,3 – 120.826 Dollar
Trainer: Ake Svanstedt – Fahrer: Ake Svanstedt
Vater: Muscle Hill (US) v. Muscles Yankee (US)
Mutter: Lightning Flower (US) 3, 1:56.2 – 5.725 Dollar v. Yankee Glide
Familie: Maggie H (US)
Wildflowers erster Sieg gelang zur rechten Zeit und zu hohen Odds (928:10). Die Stute ist 3x3x4 auf Valley Victory ingezogen und eine Voll- bzw. Halbschwester zu Lightning Force (2011 v. Muscle Hill) und Lightning Power (2010 v. Donato Hanover).
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Wildflower (2013).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?trotter=742346&breed=warm&lang=eng

31.10. – Pori (Finnland), St. Leger (Nat.), 68.100 Euro, 2600 Meter
Sieger: BOSSES LILY (FI), Stute, geb. 2009, 1:11,7 – 162.175 Euro
Trainer: Antti Teivainen – Fahrer: Antti Teivainen
Vater: The Bosses Lindy (US) v. Conway Hall (US)
Mutter: Lil Wonder (US) v. Donerail (US)
Familie: Mamie (US)
Erneut ein Außenseiter-Sieg (591:10). Bosses Lily ist 3x3 auf Valley Victory ingezogen. Die Stute ist das einzige nennenswerte Produkt ihrer Mutter.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Conrads Epilog (2005), Napoleon Bar (2007), Bosses Lily (2009), Sceicco (2011).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=bosses+lily

1.11. – Mailand (Italien), Gran Premio Orsi-Mangelli (Int. 3j.), 180.000 Euro, 2250 Meter
Sieger: CHARLY DU NOYER (FR), Hengst, geb. 2012, 3, 1:13,8 – 100.840 Euro
Trainer: Philippe Allaire – Fahrer: Yoann Lebourgeois
Vater: Ready Cash (FR) v. Indy de Vive (FR)
Mutter: Ornella Jet (FR) 3, 1:18,4 – 5.780 Euro v. Halimede (FR)
Familie: Midnight (US)
Es war erst der 12 Start für Charly du Noyer und sein fünfter Sieg. Der Hengst ist sehr interessant gezogen. Mutter Ornella Jet ist eine Halbschwester zu Loulou Jet (1999 v. Echo), Power Jet (2003 v. Ganymede) und zur Mutter von Quaker Jet (2004 v. Love You). Großmutter Delmonica Jet (1991 v. Tarass Boulba) ist eine Halbschwester zu Coktail Jet (1990 v. Quouky Williams).
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Quaker Jet (2004), Charly du Noyer (2012).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=charly+du+noyer

1.11. – Mailand (Italien), Gran Premio Orsi-Mangelli Filly (Int. 3j. S), 54.000 Euro, 1650 Meter
Sieger: TALISKER HORSE (IT), Stute, geb. 2012, 3, 1:12,7 – 55.802 Euro
Trainer: Alessandro Gocciadoro – Fahrer: Alessandro Gocciadoro
Vater: Pine Chip (US) v. Arndon (US)
Mutter: Iri Horse (IT) 4, 1:12,4 – 74.123 Euro v. Varenne (IT)
Familie: Nep (US)
Mit Taliker Horse setzte sich eine weitere Außenseiterin (183:10) an diesem Wochenende im Orsi-Mangelli Filly durch. Die Fünfte der Oaks besitzt ein 3x4x4 Linebreeding auf Speedy Somolli und ist der erste Nachkomme der Iri Horse, die auf Gruppe-Ebene platziert war.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Iri Horse (2004), Talisker Horse (2012).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&sire=pine+chip&dam=iri+horse