Gruppe-Sieger 2015 im Kurzporträt
vom 07.04.2015

(jg) – Die Gruppe-Rennen vom 4./5. April.

4.4. – Vincennes (Frankreich), Prix Phaeton (Nat. 4j. H, Gr 2), 120.000 Euro, 2850 m
Sieger: BOLD EAGLE (FR), Hengst, geb. 2011, 1:11,4 – 576.800 Euro
Trainer: Sebastien Guarato – Fahrer: Franck Nivard
Vater: Ready Cash (FR) v. Indy de Vive (FR)
Mutter: Reethi Rah Jet (FR) 3, 1:19,0 – 7.990 Euro v. Love You (FR)
Familie: Reveuse (FR) 1917
Bold Eagle ist das 2. Produkt seiner wenig geprüften Mutter Reethi Rah Jet, Halbschwester zum Deckhengst Quai Bourbon (2004 v. Goetmals Wood). Bold Eagle vereint das Blut der französischen Spitzentraber Ready Cash und Love You. Bold Eagles Großmutter Hippodamia (1995 v. Workaholic) ist eine Vollschwester zu Little Pearl, Mutter von Risque Tout (2005 v. Giant Cat) und eine Halbschwester zu Ivre de Victoire (1996 v. Buvetier d’Aunou), Mutter von Brillantissime (2011 v. Ready Cash).
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2002 – 2012): Risque Tout (2005), Troika du Corta (2007), Bold Eagle (2011), Brillantissime (2011).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?trotter=6526013&breed=warm

4.4. – Vincennes (Frankreich), Prix Paul Leguerney (Nat. 4j. S, Gr 2), 120.000 Euro, 2850 m
Sieger: BILLIE DE MONTFORT (FR), Stute, geb. 2011, 1:11,5 – 753.700 Euro
Trainer: Sebastien Guarato – Fahrer: Eric Raffin
Vater: Jasmin de Flore (FR) v. Vivier de Montfort (FR)
Mutter: Quismy de Montfort (FR) 3, 1:21,2 – 7.300 Euro v. And Arifant (FR)
Familie: La Pilot (FR) 1828
Billie de Montfort ist das 3. Produkt ihrer einmal in der Provinz siegreich gewesenen Mutter Quismy de Montfort. Über die Produktion der weiteren mütterlichen Vorfahren hüllen wir den Mantel des Schweigens.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2002 – 2012): Qualie d’Any (2004), Queen’s Glory (2004), Quille Castelets (2004), Reverie d’Ar (2005), Union Quality (2008), Utopie d’Any (2008), Vabellino (2009), Billie de Montfort (2011).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=billie+de+montfort

4.4. – Vincennes (Frankreich), Prix Theophile Lallouet (Int., Reiten, Gr 2), 120.000 Euro, 2700 m
Sieger: NENE’ DEGLI ULIVI (IT), Wallach, geb. 2007, 1:12,0 – 543.636 Euro
Trainer: Vincent Lacroix – Reiter: Alexandre Abrivard
Vater: Uconn Roc (IT) v. Lemon Dra (IT)
Mutter: Maureen Lobell (US) 3, 1:14,3 – 6.366 $ v. Speedy Somolli (US)
Familie: Maureen Lobell (US) 1988 (in USA Capt. Roberts Mare)
Nene’ degli Ulivi hat fast sein gesamtes Vermögen in Frankreich verdient. Der Wallach ist das letzte Produkt seiner Mutter Maureen Lobell, Schwester zu den Stakessiegern Iza Biza (1985 v. Speedy Somolli), Maralie Lobell (1986 v. Speedy Somolli) und Mass Protest (2000 v. Conway Hall).
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2002 – 2012): Possessed Bydreams (2002), Flower Lane (2005), Nausica Fp (2007), Nene’ degli Ulivi (2007), Fitness Girl (2008).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=nene%27degli+ulivi

4.4. – Klosterskogen (Norwegen), Habibs Minnelöp (Int. 4j, Gr 2), 390.000 NoK, 2100 m
Sieger: KAPOW HANOVER (US), Hengst, geb. 2011, 1:11,1 – 713.270 NoK
Trainer: Frode Hamre – Fahrer: Björn Goop
Vater: Explosive Matter (US) v. Cantab Hall (US)
Mutter: Kimberidge Hanover (US) v. Tom Ridge (US)
Familie: Medio (US)
Der in diesem Jahr noch ungeschlagene Hengst stammt aus der Mutterlinie der Halls (Conway, Andover, Angus Hall). Er ist das zweite Produkt seiner Mutter, die wegen eines Weideunfalls nicht trainiert werden konnte.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2002 – 2012): Amour Ami (2002), Courtney Hall (2002), Fabulous Kemp (2004), Godiva Hall (2004), Grand Cameron (2006), Highland Ridge (2006), Highscore Kemp (2006), Impressive Kemp (2007), Ultimate Cameron (2007), Appomattox (2009), Aunt Mel (2009), E L Titan (2011), Trixton (2011).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=kapow+hanover

4.4. – Klosterskogen (Norwegen), Klosterskogen Race (Int., Gr 2), 565.000 NoK, 2100 m
Sieger: OASIS BI (IT), Hengst, geb. 2008, 1:10,2 – 5.071.431 SeK
Trainer: Stefan Pettersson – Fahrer: Björn Goop
Vater: Toss Out (US) v. Supergill (US)
Mutter: Up Front Jm (US) v. Self Possessed (US)
Familie: Up Front Jm (US) 2001 (in USA Maggie H)
Oasis Bi ist ein Vollbruder zu Robert Bi, den UET-Grand Prix-Sieger des Vorjahres. Die Familie weist in jüngster Zeit eine Vielzahl erstklassiger Pferde auf. So ist die ungeprüfte Up Front Jm Vollschwester zur Top-Stute Glamour Effe (2003 v. Self Possessed) und Halbschwester zu Candid Effe (1999 v. Toss Out).
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2002 – 2012): Glamour Effe (2003), Island Effe (2004), Oasis Bi (2008), Robert Bi (2010).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=oasis+bi

5.4. – Turin (Italien), Gran Premio Campo Mirafiori (Nat., Gr 2), 90.000 Euro, 1600 m
Sieger: OROPURO BAR (IT), Hengst, geb. 2008, 1:11,2 – 510.422 Euro
Trainer: Harri Rantanen – Fahrer: Roberto Andreghetti
Vater: Love You (FR) v. Coktail Jet (FR)
Mutter: Ubatuba Oaks (IT) 1:13,9 – 141.808 Euro v. Armbro Goal (US)
Familie: Une de Rio (FR) 1986 (in Frankreich Luronne v. Alambra)
Une de Rio (1986 v. Florestan) bewies als Zweite im Prix de Selection 1990 große Rennklasse. Ihre erfolgreichste Tochter in der Zucht ist Ubatuba Oaks, deren viertes Produkt Oropuro Bar ist. Die Familie ist in Frankreich jedoch relativ unbedeutend.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2002 – 2012): Farifant (2002), Grande Armee (2003), Morango Oaks (2006), Oropuro Bar (2008).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=oropuro+bar