Gruppe-Sieger 2015 im Kurzporträt
vom 23.04.2015

(jg) – Die Gruppe-Rennen vom 17./21. April.

17.4. – Vincennes (Frankreich), Prix Gaston de Wazieres (Nat. 4j. S., Gr 2), 120.000 Euro, 2100 m
Sieger: BILLIE DE MONTFORT (FR), Stute, geb. 2011, 1:11,5 – 807.700 Euro
Trainer: Sebastien Guarato – Fahrer: Eric Raffin
Vater: Jasmin de Flore (FR) v. Vivier de Montfort (FR)
Mutter: Quismy de Montfort (FR) 3, 1:21,2 – 7.300 Euro v. And Arifant (FR)
Familie: La Pilot (FR) 1828
Billie de Montfort ist das 3. Produkt ihrer in der Provinz einmal siegreich gewesenen Mutter Quismy de Montfort. Über die Produktion der weiteren mütterlichen Vorfahren hüllen wir den Mantel des Schweigens.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2002 – 2012): Qualie d’Any (2004), Queen’s Glory (2004), Quille Castelets (2004), Reverie d’Ar (2005), Union Quality (2008), Utopie d’Any (2008), Vabellino (2009), Billie de Montfort (2011).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=billie+de+montfort

17.4. – Vincennes (Frankreich), Prix Gaston Brunet (Nat. 4j. H., Gr 2), 120.000 Euro, 2100 m
Sieger: BRILLANTISSIME (FR), Hengst, geb. 2011, 3, 1:11,6 – 691.450 Euro
Trainer: Philippe Allaire – Fahrer: Pierre Vercruysse
Vater: Ready Cash (FR) v. Indy de Vive (FR)
Mutter: Ivre de Victoire (FR) 1:15,7 – 97.360 Euro v. Buvetier d’Aunou (US)
Familie: Reveuse (FR) 1917
Acht Monate hat es gedauert bis Brillantissime wieder ein Gruppe-Rennen siegreich an seine Fahnen heften konnte. Der Hengst ist der fünfte Nachkomme seiner erfolgreich produzierenden Mutter, die eine Halbschwester zu Hippodamia ist (1995 v. Workaholic), Großmutter von Bold Eagle (2011 v. Ready Cash).
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2002 – 2012): Risque Tout (2005), Troika du Corta (2007), Bold Eagle (2011), Brillantissime (2011).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?trotter=6533480&breed=warm

18.4. – Enghien (Frankreich), Prix de l’Atlantique (Int., Gr 1), 200.000 Euro, 2150 m
Sieger: MOVING ON (SE), Stute, geb. 2009, 1:11,3 – 538.316 Euro
Trainer: Fabrice Souloy – Fahrer: Franck Nivard
Vater: Quite Easy (US) v. Andover Hall (US)
Mutter: Kings Blondie (SE) 1:12,2 – 667.300 SeK v. Ride The Night (FI)
Familie: Medina (US) 1921 (in USA Mamie 1880)
Es war der erste Erfolg von Moving On auf Gruppe 1-Niveau, deren mütterliche Vorfahren seit Jahrzehnten mit der schwedischen Traberzucht verwurzelt sind. Moving On ist das erste Produkt ihrer Mutter, die 11 Siege errang.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2002 – 2012): Marquis du Pommeau (2003), Ribaude (2004), Conrads Epilog (2005), Lord Capar (2005), Sebastian K. (2006), Napoleon Bar (2007), Opal Brown (2008), Bosses Lily (2009), Moving On (2009), Psycho (2011), Sceicco (2011).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?trotter=673438&breed=warm

19.4. – Turin (Italien), Gran Premio Costa Azzurra (Int, Gr 1), 108.000 Euro, 1600 m
Sieger: PACE DEL RIO (IT), Hengst, geb. 2009, 1:12,1 – 263.283 Euro
Trainer: M. Finetti – Fahrer: Santo Mollo
Vater: Varenne (IT) v. Waikiki Beach (US)
Mutter: Urbem d’Asolo (IT) 1:13,6 – 179.297 Euro v. Ata Star L. (SE)
Familie: Bergeronnette B (FR) 1945 (in Frankreich Chiquita 1902)
Pace del Rios beste Leistung bislang war sein zweiter Platz im Gran Premio Nazioni 2014. Der Hengst ist Vollbruder zur Derbysiegerin Lana del Rio (2005 v. Varenne).
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2002 – 2012): Lana del Rio (2005), Pace del Rio (2009), Raul Breed (2010).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?sire=463269&dam=urbem+d%27asolo&breed=warm&

19.4. – Turin (Italien), Gran Premio Citta’ di Torino (Eur. 4j., Gr 2), ßß.000 Euro, 2060 m
Sieger: SAVANNAH BI (IT), Stute, geb. 2011, 3, 1:12,4 – 192.142 Euro
Trainer: Erik Bondo – Fahrer: Federico Esposito
Vater: Ganymede (FR) v. Buvetier d’Aunou (US)
Mutter: Dakota Bi (IT) 1:12,9 – 170.896 Euro v. Toss Out (US)
Familie: Personal Banner (US) 1993 (in USA Nelly by Mambrino Sterley)
Savannah Bi, die Oaks-Zweite des Vorjahres, gewann ihr erstes Gruppe-Rennen. Mutter Dakota Bi gewann 2005 die Royal Mares und ist Halbschwester zu Equinox Bi (2001 v. Valley Boss Bi), Breeders Crown-Sieger in den USA. Großmutter Personal Banner (1993 v. Royal Prestige) fügte 1996 der dreijährigen Moni Maker die einzige Saisonniederlage bei.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2002 – 2012): Mosaique Face (2009), Savannah Bi (2011).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?sire=197809&dam=dakota+bi&breed=warm&

21.4. – Vincennes (Frankreich), Prix Masina (Nat. 3j. S., Gr 2), 120.000 Euro, 2100 m
Sieger: CIPERLA MAG (FR), Stute, geb. 2012, 2, 1:14,0 – 258.100 Euro
Trainer: Bruno Bourgoin – Fahrer: Jean-Michel Bazire
Vater: Quaker Jet (FR) v. Love You (FR)
Mutter: Perle du Ravary (FR) 1:18,5 monté – 7.660 Euro v. Kiwi (FR)
Familie: Bursardine (FR) 1901
Ciperla Mag ist 3x3 auf Coktail Jet ingezogen. Ihre 5. Mutter Talisca (1963 v. Kerjacques) brachte die Deckhengste Elpenor (1970 v. Quioco) und Petit Sam (1981 v. Florestan).
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2002 – 2012): Olblak du Bocage (2002), Olga du Biwetz (2002), Olivia Jet (2002), Ombre du Yams (2002), Orchidee Blonde (2002), Osiris de Corbery (2002), Sinou Madrik (2006), Situtunga (2006), Talina Madrik (2007), Tolerance (2007), Tonnerre du Gers (2007), Uniclove (2008), Utoky (2008), Ciperla Mag (2012).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=ciperla+mag

21.4. – Vincennes (Frankreich), Prix Paul Karle (Nat. 3j. H., Gr 2), 120.000 Euro, 2100 m
Sieger: CAPTAIN CRAZY (FR), Hengst, geb. 2012, 3, 1:12,9 – 84.600 Euro
Trainer: Fabrice Souloy – Fahrer: Tony Le Beller
Vater: Quaro (FR) v. Kiwi (FR)
Mutter: Quick Scarlet (FR) v. Ganymede (FR)
Familie: Harmonie (FR) 1873
Es war der vierte volle Erfolg bei fünf Starts für Captain Crazy. Der junge Hengst ist das vierte Produkt seiner ungeprüften Mutter Quick Scarlet ist. Die Urgroßmutter Ufania 3, 1:23,4 (1986 v. Fakir du Vivier) ist eine Halbschwester zu Aneva 1:19,7 (1988 v. Quioco), Mutter des klassischen Siegers Install (1996 v. Buvetier d’Aunou).
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2002 – 2012): Sawasde de Houelle (2006), Captain Crazy (2012).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=captain+crazy