Gruppe-Sieger 2015 im Kurzporträt
vom 30.04.2015

(jg) – Die Gruppe-Rennen vom 25./28. April.

25.4. - Aby (Schweden), Olympiatravet (Int., Gr 1), 2.780.000 SeK, 2140 m
Sieger: B.B.S.SUGARLIGHT (SE), Wallach, geb. 2009, 1:09,9 – 3.797.781 SeK
Trainer: Fredrik Solberg – Fahrer: Peter Untersteiner
Vater: Super Light (SE) v. Super Arnie (US)
Mutter: Sugarsweet Sid (SE) 3, 1:19,3 – 17.100 SeK v. Sugarcane Hanover (US)
Familie: Sidonie (FR) 1962 (in Frankreich Fernande 1870)
Ebenso wie sein Vater Super Light gewann nun auch B.B.S.Sugarlight Gold im Olympiatravet. Der Wallach ist 3x4 auf Super Bowl und 4x4 auf Arnie Almahurst liniengezogen. Seine Mutterlinie geht auf die französische Familienbegründerin Fernande zurück. Die Großmutter Sidonette erhielt als Mutter von Demon Sid (1992 v. Demilo Hanover) und First Sid (1987 v. Dartster F) den Titel Elite-Zuchtstute in Schweden.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2002 – 2012): Odessa du Vivier (2002), Picsou de Villabon (2003), Quitus du Mexique (2004), Saphir d’Haufor (2006), Son Alezan (2006), Ugo de Nieul (2008), B.B.S.Sugarlight (2009), Veloce Gede (2009), Very Pleasant (2009), Vittel de Brevol (2009).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=b.b.s.sugarlight

26.4. - Argentan (Frankreich), Criterium de Vitesse (Int., Gr 2), 100.000 Euro, 1609 m
Sieger: ALADIN D’ECAJEUL (FR), Hengst, geb. 2010, 1:09,8 – 902.340 Euro
Trainer: Sebastien Guarato – Fahrer: Eric Raffin
Vater: Quaker Jet (FR) v. Love You (FR)
Mutter: Nancy d’Ecajeul (FR) 1:16,8 – 38.090 Euro v. Halimede (FR)
Familie: Mademoiselle de Valognes (FR) 1887
Aladin d’Ecajeul vereint mit Love You, Coktail Jet, Dahir de Prelong, Buvetier d’Aunou und Florestan die erfolgreichsten Vaterpferde Frankreichs der letzten Jahre in seinen ersten drei Generationen. Da scheint es wenig auszumachen, dass seine Mutterlinie auf schwachen Füßen steht. Man muss schon zur fünften Generationen zurückschauen, um mit Gitane XIV (1950 v. Kairos), Mutter des Cracks Osembe (1958 v. Quiroga II), Qualität zu entdecken.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2002 – 2012): Phlegyas (2003), Quiz des Brouets (2004), Ramina des Brouets (2005), Uaukir (2008), Aladin d’Ecajeul (2010), Atwood Griff (2010), Babar des Brouets (2011).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=aladin+d%27ecajeul

28.4. - Vincennes (Frankreich), Prix Rene Palyart (Nat. 4j., Gr 2) 120.000 Euro, 2175 m
Sieger: BOOSTER WINNER (FR), Hengst, geb. 2011, 1:12,2 – 617.050 Euro
Trainer: Sebastien Guarato – Reiter: Eric Raffin
Vater: Love You (FR) v. Coktail Jet (FR)
Mutter: Quille Viretaute (FR) 3, 1:13,8 – 151.350 Euro v. Elvis de Rossignol (FR)
Familie: Ker Rosa C (FR) 1932
Booster Winner ist der Erstling seiner Mutter Quille Viretaute, eine Halbschwester zu L’As de Viretaute (1999 v. Fortuna Fant). Die Großmutter Aube et Vire (1988 v. Jorky) ist eine Halbschwester zur Mutter von Java Darche (1997 v. Baccarat du Pont).
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2002 – 2012): Booster Winner (2011).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=booster+winner