Gruppe-Sieger 2015 im Kurzporträt
vom 20.08.2015

(jg) – Die Gruppe-Rennen vom 15. / 19. August.

15.8. – Tampere (Finnland), Tammakriterium (Nat. 3j. S), 41.500 Euro, 2100 Meter
Sieger: ANGRY LADY (FI), Stute, geb. 2012, 3, 1:14,0 – 29.350 Euro
Trainer: Tuomas Korvenoja – Fahrer: Mika Forss
Vater: Persos Yankee (SE) v. Muscles Yankee (US)
Mutter: Lexi Lady (FI) 3, 1:13,6 – 186.296 Euro v. Andover Hall (US)
Familie: Jessie Pepper (US) 1861
Die finnische Tammakriterium-Siegerin besitzt Pacerblut in Ihren Adern. Ihr Großvater auf der Mutterseite ist der Bret Hanover-Enkel Trim The Tree.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Call Me Ching (2007), Call Me Star (2010), Angry Lady (2012).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=angry+lady

15.8. – Montecatini (Italien), Gran Premio Citta’ di Montecatini (Int.), 96.300 Euro, 1640 Meter
Sieger: ORSIA (IT), Stute, geb. 2008, 1:10,6 – 693.938 Euro
Trainer: Massimo Finetti – Fahrer: Antonio di Nardo
Vater: Angus Hall (US) v. Garland Lobell (US)
Mutter: Tigre Om (IT) 3, 1:14,4 – 158.252 Euro v. Zebu (IT)
Familie: Blanche (US)
Immer wieder Orsia. Nach dem Grassi und dem Due Mari war dies der dritte Gruppe-Streich der Stute in Folge.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Southwind Serena (2004), Charlie De Vie (2008), Orsia (2008), Cocktail Attire (2009), Shanty Irish (2009), Wheeling N Dealin (2010), Southwind Spirit (2011), Mission Brief (2012).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?trotter=728454&breed=warm

15.8. – Aby (Schweden), Aby Stora Pris (Int.), 2.900.000 SeK, 1640 Meter
Sieger: SUPPORT JUSTICE (NO), Hengst, geb. 2009, 1:10,2 – 7.445.451 NoK
Trainer: Geir Vegard Gundersen – Fahrer: Geir Vegard Gundersen
Vater: Kadabra (US) v. Primrose Lane (US)
Mutter: Artisane (US) v. Lindy Lane (US)
Familie: Midnight (US) 1865
Der Sieg im Aby Stora Pris war der größte Siegercheck in der bisherigen Rennlaufbahn von Support Justice. Da der Hengst ein Allrounder ist und auch in Vincennes schon siegreich war, dürften wir Norwegens Superstar wohl im Pariser Wintermeeting wiederbegegnen.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Dennis (2005), Madam Stacey (2008), Swing Anna Cash (2008), Support Justice (2009).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=support+justice

15.8. – Aby (Schweden), Lyon Grand Prix (Int.), 995.000 SeK, 3140 Meter
Sieger: MELLBY VIKING (SE), Hengst, geb. 2008, 1:12,5 – 2.955.080 SeK
Trainer: Timo Nurmos – Fahrer: Jorma Kontio
Vater: Viking Kronos (IT) v. American Winner (US)
Mutter: Naomi de Lou (FR) v. Extreme Dream (FR)
Familie: Lady Pierce (US) 1845 o. 1850
Der große Steher Mellby Viking stammt aus einer der aktuell erfolgreichsten Stutenfamilien Frankreichs. Seine ungeprüfte Mutter Naomi de Lou ist eine Halbschwester zum Elite Rennen-Sieger Giesolo de Lou (1994 v. Biesolo). Ur-Großmutter Shelford (1984 v. Hymour) ist eine Halbschwester zu Morgaflore (1978 v. Florestan), Quourga (1982 v. Quioco) und Rangone (1983 v. High Echelon), aus deren Linien die Top-Pferde Daguet Rapide (2000), Quatre Juillet (2004), Dream With Me (1991) und viele andere stammen.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Quatre Juillet (2004), Rombaldi (2005), Trotting Race (2007), Mellby Viking (2008), Conga (2012).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=mellby+viking

16.8. – Montegiorgio (Italien), Gran Premio Marche (Nat. 3j.), 36.900 Euro, 1600 Meter
Sieger: TOTOO DEL RONCO (IT), Hengst, geb. 2012, 3, 1:13,6 – 63.230 Euro
Trainer: Team Minopoli – Fahrer: Mario Minopoli jr
Vater: Ganymede (FR) v. Buvetier d’Aunou (US)
Mutter: Magic Vision Lf (IT) 1:13,1 – 67.420 Euro v. Uronometro (IT)
Familie: Medio (US) 1887
Totoo del Ronco ist 3x3 auf Royal Prestige ingezogen und seine Mutter Magic Vision Lf zudem 3x3 auf Speedy Crown. Der Hengst ist das erste Produkt seiner Mutter.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Tis Himself (2004), Angostura (2007), Totoo del Ronco (2012).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?sire=197809&dam=magic+vision+lf&breed=warm&

17.8. – Vincennes (Frankreich), Prix Jockey (Int.), 120.000 Euro, 2700 Meter
Sieger: AMIRAL SACHA (FR), Hengst, geb. 2010, 1:10,8 – 527.930 Euro
Trainer: Florent Lamare – Fahrer: Gabriele Gelormini
Vater: Ganymede (FR) v. Buvetier d’Aunou (US)
Mutter: Nostalgique Sacha (FR) 1:15,6 – 70.920 Euro v. Goetmals Wood (FR)
Familie: Abbess (US) 1869
Der dritte Sieg von Amiral Sacha in Serie. Ur-Großmutter Quelregina (1982 v. Axius) ist eine Halbschwester zur Mutter des Criterium-Zweiten Florilege (1993 v. Tipouf).
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Vive Daidou (2009), Amiral Sacha (2010).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=amiral+sacha

17.8. – Vincennes (Frankreich), Prix Guy Deloison (Eur. 3j. S), 120.000 Euro, 2175 Meter
Sieger: CERE JOSSELYN (FR), Stute, geb. 2012, 3, 1:14,3 – 122.530 Euro
Trainer: Thierry Duvaldestin – Fahrer: David Thomain
Vater: Kaisy Dream (FR) v. Extreme Dream (FR)
Mutter: Kate (FR) 1:17,3 – 29.486 Euro v. Cezio Josselyn (FR)
Familie: Victorieuse (FR) 1872
Cere Josselyn ist eine Halbschwester zur Prix d’Essai-Dritten Via Josselyn (2009 v. Kiwi). Die Stute ist 4x4 liniengezogen auf Speedy Crown.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Via Josselyn (2009), Cere Josselyn (2012).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=cere+josselyn

17.8. – Vincennes (Frankreich), Prix Herve Ceran-Maillard (Nat. 5j. / Reiten), 120.000 Euro, 2175 Meter
Sieger: ARIANE DU GOUTIER (FR), Stute, geb. 2010, 1:12,0 monte – 209.490 Euro
Trainer: Romain Christian Larue – Reiter: Matthieu Mottier
Vater: Goetmals Wood (FR) v. And Arifant (FR)
Mutter: Logoden Vro (FR) 1:17,2 – 2.500 Euro v. Jiosco (FR)
Familie: Lady Gray (US)
Die wenig geprüfte Logoden Vro ist eine Halbschwester zu Jow du Vro (1997 v. Quito de Talonay), ein 18-facher Sieger und Gewinner von fast einer halben Million Euro. Die vierte Mutter Ida du Chesnay (1974 v. Seddouk) brachte u.a. den Deckhengst Okeanos (1980 v. Tony M).
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Rocklyn (2005), Tag Wood (2007), A Mysterious Love (2010), Africaine (2010), Alizea du Kastel (2010), Ariane du Goutier (2010).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=ariane+du+goutier

17.8. – Vincennes (Frankreich), Prix Pierre Plazen (Eur. 3j. H), 120.000 Euro, 2175 Meter
Sieger: CRISTAL MONEY (FR), Hengst, geb. 2012, 3, 1:13,2 – 274.650 Euro
Trainer: Thierry Duvaldestin – Fahrer: Franck Nivard
Vater: Coktail Jet (FR) v. Quouky Williams (FR)
Mutter: Making Money (FR) 3, 1:23,3 – 100 Euro v. Himo Josselyn (FR)
Familie: Belle de Jour (FR) 1871
Making Money, Gewinner von 100 Euro, erweist sich in der Zucht als „cash-cow“. Ihre Nachkommen gewannen schon mehr als 1,3 Millionen Euro. Großmutter Dolly du Buisson (1991 v. Potin d’Amour) ist eine Halbschwester zum Deckhengst Paddy du Buisson (2003 v. Achille).
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Return Money (2005), Ti Punch River (2007), Cristal Money (2012).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=cristal+money

19.8. – Solvalla (Schweden), European Championship for Mares (Int. S), 1.300.000 SeK, 2140 Meter
Sieger: YOUANA (SE), Stute, geb. 2009, 1:11,2 – 2.481.135 SeK
Trainer: Catharina Johansson – Fahrer: Erik Adielsson
Vater: Pearsall Hanover (US) v. Valley Victory (US)
Mutter: Euro Sund (SE) 4, 1:14,3 – 263.500 SeK v. Sugarcane Hanover (US)
Familie: Molly Armstrong (US) 1883
Nach dem Gewinn der schwedischen Breeders Crown vor zwei Jahren war dies der zweite große Treffer für Youana.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Light Kronos (2005), Muscles Wiking B.R. (2007), Miss Beniss (2008), Youana (2009).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=youana

19.8. – Solvalla (Schweden), Jubileumspokalen (Int. 5j.), 1.750.000 SeK, 2140 Meter
Sieger: NIMBUS C.D. (SE), Wallach, geb. 2010, 1:11,0 – 2.484.000 SeK
Trainer: Stefan Hultman – Fahrer: Örjan Kihlström
Vater: Mythical Lindy (US) v. SJ’s Caviar (US)
Mutter: Kiss of Life (SE) v. Tenor de Baune (FR)
Familie: Abbess (US) 1869
Nimbus C.D. ist ein Halbbruder zu Kadett C.D. (2007 v. Scarlet Knight), den U.E.T.-Sieger des Jahres 2011. Der Wallach hat sich in diesem Jahr seit dem Trainerwechsel zu Stefan Hultman zu einem Champion entwickelt und ist nun seit vier Rennen ungeschlagen.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Kadett C.D. (2007), Happy Days (2010), Nimbus C.D. (2010).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=nimbus+c.d.

19.8. – Vincennes (Frankreich), Prix Pierre Gamare (Nat. 3j. / Reiten), 120.000 Euro, 2700 Meter
Sieger: CHE JENILOU (FR), Hengst, geb. 2012, 3, 1:14,0 monte, 290.400 Euro
Trainer: Sebastien Guarato – Reiter: Eric Raffin
Vater: Goetmals Wood (FR) v. And Arifant (FR)
Mutter: Pirogue Jenilou (FR) 1:11,7 – 601.567 Euro v. Blue Eyes America (FR)
Familie: Bailliette (FR) 1860
Che Jenilou ist das zweite Produkt seiner erstklassigen Mutter Pirogue Jenilou, Siegerin im Criterium des 4 Ans. Ur-Großmutter Kemilla (1976 v. Beausejour II) war 1984 Dritte im Prix d’Amerique und Prix de Cornulier.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Che Jenilou (2012).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=che+jenilou