Gruppe-Sieger 2016 im Kurzporträt
vom 06.03.2016

(jg) – Die Gruppe-Rennen vom 3. / 6. März.

3.3. – Vincennes (Frankreich), Prix Felicien Gauvreau (Nat. 3j. / Reiten.), 120.000 Euro, 2700 Meter
Sieger: DREAMER DELO (FR), Hengst, geb. 2013, 3, 1:14,8 monte – 123.750 Euro
Trainer: Sebastien Guarato  – Reiter: Eric Raffin
Vater: Ready Cash (FR) v. Indy de Vive (FR)
Mutter: Reverie d’Ar (FR) 4, 1:13,7 monte – 243.860 Euro v. Kuadro Wild (FR)
Familie: La Pilot (FR)
Mutter Reverie d’Ar siegte dreijährig unter dem Sattel im Prix Holly du Locton.
Inzucht Verbindungen: -
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Queen’s Glory (2004), Quille Castelets (2004), Reverie d’Ar (2005), Dreamer Delo (2013).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=dreamer+delo

3.3. – Vincennes (Frankreich), Prix Ali Hawas (Nat. 3j. S / Reiten), 120.000 Euro, 2700 Meter
Sieger: DIVA CHARENTAISE (FR), Stute, geb. 2013, 3, 1:16,8 monte – 72.390 Euro
Trainer: Jean Michel Baudouin – Reiter: Francois Lagadeuc
Vater: Prince Gede (FR) v. Sancho Panca (FR)
Mutter: Jessie Charentaise (FR) v. Ever Jet (FR)
Familie: Laura Logan (US) 1868
Großmutter Vodka d’Occagnes (1987 v. Aigle Noir) ist eine Halbschwester zum Deckhengst Carus d’Occagnes (1990 v. James Pile).
Inzucht Verbindungen: -
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Diva Charentaise (2013).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=diva+charentaise

5.3. – Vincennes (Frankreich), Prix de Selection (Nat. 4-6j.), 240.000 Euro, 2200 Meter
Sieger: BOLERO LOVE (FR), Hengst, geb. 2011, 1:10,8 – 417.780 Euro
Trainer: Sebastien Guarato – Fahrer: Franck Nivard
Vater: Love You (FR) v. Coktail Jet (FR)
Mutter: Orelady (FR) 3, 1:14,9 – 185.480 Euro v. And Arifant (FR)
Familie: Ravenne (FR) 1895
Bolero Love ist ein Halbbruder zur Gruppe-Siegerin Une Lady En Or (2008 v. Kaisy Dream) und zu dem jetzt in Österreich beheimateten Vrai Lord (2009 v. Meaulnes du Corta). Ur-Großmutter ist die großartige Slave (1984 v. Jiosco).
Inzucht Verbindungen: 3x2 And Arifant, 4x4 Nesmile.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Slave Dream (2005), Une Lady En Or (2008), Ustie Love (2008), Atlas de Joudes (2010), Bolero Love (2011), Mister J.P. (2012).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=bolero+love

5.3. – Vincennes (Frankreich), Prix de l’Union Europeenne (Eur.), 160.000 Euro, 3000 Meter
Sieger: USTINOF DU VIVIER (FR), Wallach, geb. 2008, 1:11,7 – 963.240 Euro
Trainer: Sebastien Guarato – Fahrer: Matthieu Abrivard
Vater: Look de Star (FR) v. Coktail Jet (FR)
Mutter: Melba du Vivier (FR) 4, 1:18,3 – 1.420 Euro v. Cedre du Vivier (FR)
Familie: Laura Logan (US) 1868
Die Mutterlinie von Ustinof du Vivier führt auf Ua Uka (1964 v. Kerjacques) zurück, Mutter von Fakir du Vivier (1971 v. Sabi Pas) und Hadol du Vivier (1973 v. Mitsouko).
Inzucht Verbindungen: 4x4 Ura.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Roxane Griff (2005), Ustinof du Vivier (2008).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=ustinof+du+vivier

5.3. – Vincennes (Frankreich), Prix Louis le Bourg (Nat. 4j. / Reiten), 120.000 Euro, 2850 Meter
Sieger: CANADIEN D’AM (FR), Hengst, geb. 2012, 1:14,1 monte – 142.010 Euro
Trainer: Franck Leblanc – Reiter: Mathieu Mottier
Vater: Ready Cash (FR) v. Indy de Vive (FR)
Mutter: Kanadia (FR) 4, 1:14,6 – 128.507 Euro v. Canada (FR)
Familie: Indiana (FR) 1908
Mutter Kanadia (1998 v. Canada) war Zweite bzw. Dritte in den Monte-Klassikern Prix d’Essai und Saint-Leger des Trotteurs.
Inzucht Verbindungen: -
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Scoop d’Yvel (2006), Canadien d’Am (2012).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=canadien+d%27am

6.3. – Florenz (Italien), Gran Premio Etruria (Nat. 3j.), 36.900 Euro, 1600 Meter
Sieger: UNNO DEL DUOMO (IT), Hengst, geb. 2013, 2, 1:14,4 – 42.000 Euro
Trainer: Walter Zanetti – Fahrer: Andrea Farolfi
Vater: Ganymede (FR) v. Buvetier d’Aunou (US)
Mutter: Irma del Duomo (IT) 4, 1:15,4 – 4.088 Euro v. Lemon Dra (IT)
Familie: Zenobia (IT) 1886
Unno del Duomo heißt der erste große Sieger des italienischen Derby-Jahrgangs der Saison 2016. Es war der sechste Sieg des Hengstes bei 11 Versuchen und der Dritte in Folge.
Inzucht Verbindungen: -
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Unno del Duomo (2013).

Das Pedigree des Siegers:

http://www.unire.gov.it/index.php/ita/trotto/list?id_cav=1053343