Gruppe-Sieger 2016 im Kurzporträt
vom 24.05.2016

(jg) – Die Gruppe-Rennen vom 21. / 24. Mai.

21.5. – Jarlsberg (Norwegen), Hans Petter Tholfsens Minnelöp (Nat. 3j.), 565.000 NoK, 2100 Meter
Sieger: BORN IN THE U.S.A. (NO), Hengst, geb. 2013, 3, 1:14,0 – 420.000 NoK
Trainer: Nora Udjus Hanssen – Fahrer: Eirik Höitomt
Vater: Muscle Hill (US) v. Muscles Yankee (US)
Mutter: Christina Rose (US) v. Chocolatier (US)
Familie: Ab (US)
Der Erstling der Christina Rose hat noch nicht viel falsch gemacht. Es war der dritte Sieg des Hengstes bei vier Versuchen.
Nächste Vorfahren: 3x4x5 Valley Victory. 3x4 American Winner.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): El Mago Pellini (2009), Backfire (2010), Sing Hallalujah (2011), El Toro B.R. (2012), Tuonoblu Rex (2012), Born in the U.S.A. (2013).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=born+in+the+u.s.a.

21.5. – Gävle (Schweden), Prins Daniels Lopp (Int.), 738.000 SeK, 1609 Meter
Sieger: VOLSTEAD (US), Hengst, geb. 2011, 1:09,8 – 2.937.250 Sek
Trainer: Stefan Melander – Fahrer: Stefan Melander
Vater: Cantab Hall (US) v. Self Possessed (US)
Mutter: Madame Volo (US) 2, 1:12,6 – 32.504 $ v. Yankee Glide (US)
Familie: Midnight (US)
Mit dem Sieg verdiente sich Volstead die Einladung zum Elitloppet. Der Hengst ist Vollbruder zum Stakessieger High Bridge (2010 v. Cantab Hall) und Mutter Madame Volo ist Vollschwester zu den Müttern von Muscle Baby Doll (2012 v. Muscle Mass) und Donatella Hanover (2011 v. Cantab Hall).
Nächste Vorfahren: 4x3 Valley Victory.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Mago d’Amore (2006), Raja Mirchi (2007), Support Justice (2009), Volstead (2011).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=volstead

22.5. – Son Pardo (Spanien), Gran Premio Nacional (Nat. 3j), 96.000 Euro, 2150 Meter
Sieger: DUNA DE LLEVANT (ES), Stute, geb. 2013, 3, 1:15,6 – 60.978 Euro
Trainer: Antonio Frontera – Fahrer: Antonio Frontera
Vater: Algiers Hall (US) v. Conway Hall (US)
Mutter: Sal de Llevant (ES) v. Uronometro (IT)
Familie: Mamie (US)
Duna de Llevant ist das dritte Produkt ihrer Mutter Sal de Llevant, eine Tochter der deutschen Stute Voulez Vous (1998 v. Armbro Goal – Somolli’s Fashion).
Nächste Vorfahren: -
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Sebastian K. (2006), Napoleon Bar (2007), Opal Brown (2008), Bosses Lily (2009), Moving On (2009), Psycho (2011), Sceicco (2011), Thor di Girifalco (2012), Duna de Llevant (2013).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?mf=542495&type=pedigree&mm=1953097&f=algiers+hall&

22.5. – Mailand (Italien), Gran Premio d’Europa (Eur. 4j), 171.000 Euro, 2250 Meter
Sieger: TIMONE EK (IT), Hengst, geb. 2012, 1:11,3 – 429.448 Euro
Trainer: Fabrice Souloy – Fahrer: Björn Goop
Vater: Mr Vic (US) v. Valley Victory (US)
Mutter: Gemona (IT) v. Lemon Dra (IT)
Familie: Lizzie Witherspoon (US)
Zweiter Sieg beim zweiten Auftritt von Timone Ek unter neuer Regie.
Nächste Vorfahren: 4x4 Bonefish.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Bullchip (2006), Mania (2006), Pebbly (2006), Nephenta Lux (2007), New Star Fks (2007), Quick Fix (2009), Quid Pro Quo (2009), Ruty Grif (2010), Västerbo Fantast (2010), Timone Ek (2012).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?sire=198873&dam=3567320&breed=warm&

22.5. – Mailand (Italien), Gran Premio d’Europa Filly (Eur. 4j S), 45.000 Euro, 1650 Meter
Sieger: TENERIFE (IT), Stute, geb. 2012, 1:12,5 – 90.634 Euro
Trainer: Holger Ehlert – Fahrer: Björn Goop
Vater: Exploit Caf (IT) v. Toss Out (US)
Mutter: Lerici (IT) 3, 1:15,5 – 21.214 Euro v. Indro Park (IT)
Familie: Contention (US)
Nach dem Marangoni Filly war es der zweite Erfolg auf gehobenem Parkett für die Ehlert-Elevin. Zur Sensationsquote von 53,54:1! Tausendsassa Goop machts möglich.
Nächste Vorfahren: 4x4 Super Bowl.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Marielles (2006), Nesta Effe (2007), Pato (2008), Arctic Passion (2012), Tenerife (2012), Traders (2012).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?dam=5821958&breed=warm&sire=exploit+caf

24.5. – Vincennes (Frankreich), Prix Kalmia (Nat. 3j.), 120.000 Euro, 2175 Meter
Sieger: DJANGO RIFF (FR), Hengst, geb. 2013, 3, 1:13,4 – 431.900 Euro
Trainer: Philippe Allaire – Fahrer: Yoann Lebourgeois
Vater: Ready Cash (FR) v. Indy de Vive (FR)
Mutter: Rasta Perrine (FR) 5, 1:12,8 – 106.440 Euro v. Look de Star (FR)
Familie: Daisy (US) Colonel Hambrick
Der Erstling der 8-fachen Siegerin Rasta Perrine ist nun 7-facher Gruppe-Sieger.
Nächste Vorfahren: -
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Speedy Blue (2006), Ulster Perrine (2008), Unabella Perrine (2008), Cargese de Blary (2012), Django Riff (2013).

Das Pedigree des Siegers:

http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&trotter=django+riff