Gruppe-Sieger 2016 im Kurzporträt
vom 17.01.2016

(jg) – Die Gruppe-Rennen vom 16. / 17. Januar.

16.1. – Vincennes (Frankreich), Prix de Croix (Eur. 5j.), 120.000 Euro, 2850 Meter
Sieger: BELINA JOSSELYN (FR), Stute, geb. 2011, 1:13,0 – 312.130 Euro
Trainer: Jean Michel Bazire – Fahrer: Jean Michel Bazire
Vater: Love You (FR) v. Coktail Jet (FR)
Mutter: Lezira Josselyn (FR) 3, 1:14,3 – 73.069 Euro v. Workaholic (US)
Familie: Mambrino Beauty (US)
Mutter Lezira Josselyn ist Halbschwester zu Cezio Josselyn (1990 v. Armbro Goal), Dea Josselyn (1991 v. Armbro Goal) und Ezira Josselyn (1992 v. Royal Prestige).
Inzucht Verbindungen: 5x3 Speedy Crown.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Vaquero du Mont (2009), Belina Josselyn (2011).

Das Pedigree des Siegers:

http://www.letrot.com/fr/fiche-horse/belina-josselyn/ZWN6ZAYHBAYB/breeding

16.1. – Vincennes (Frankreich), Prix Maurice de Gheest (Nat. 3j.), 120.000 Euro, 2700 Meter
Sieger: DJANGO RIFF (FR), Hengst, geb. 2013, 2, 1:14,4 – 203.900 Euro
Trainer: Philippe Allaire – Fahrer: Yoann Lebourgeois
Vater: Ready Cash (FR) v. Indy de Vive (FR)
Mutter: Rasta Perrine (FR) 5, 1:12,8 – 106.440 Euro v. Look de Star (FR)
Familie: Daisy (US) by Colonel Hambrick
Django Riff ist der erste Nachkomme seiner Mutter Rasta Perrine, die ihren Rekord 2010 in Vincennes als Drittplatzierte im Prix Eva erzielte. Hinter Rasta Perrine belegte damals Noxean Com den fünften Platz.
Inzucht Verbindungen: -
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Speedy Blue (2006), Ulster Perrine (2008), Unabella Perrine (2008), Cargese de Blary (2012), Django Riff (2013).

Das Pedigree des Siegers:

http://www.letrot.com/fr/fiche-horse/django-riff/ZWF8YQIJAgsH/breeding

17.1. – Vincennes (Frankreich), Prix Gelinotte (Nat. 3j. S), 120.000 Euro, 2700 Meter
Sieger: DIVA DU MOUCHEL (FR), Stute, geb. 2013, 2, 1:15,3 – 97.850 Euro
Trainer: Franck Leblanc – Fahrer: Franck Nivard
Vater: The Best Madrik (FR) v. Coktail Jet (FR)
Mutter: Perle du Mouchel (FR) 7, 1:12,6 – 304.990 Euro v. Cezio Josselyn (US)
Familie: Harmonie (FR) 1873
Mutter Perle du Mouchel ist Halbschwester zu Install (1996 v. Buvetier d’Aunou). Diva du Mouchel ist ihr zweiter Nachkomme.
Inzucht Verbindungen: -
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Sawasde de Houelle (2006), Be Mine de Houelle (2011), Captain Crazy (2012), Diva du Mouchel (2013).

Das Pedigree des Siegers:

http://www.letrot.com/fr/fiche-horse/diva-du-mouchel/ZWF8ZgQBBQIS/breeding

17.1. – Vincennes (Frankreich), Prix de Belgique (Int.), 120.000 Euro, 2850 Meter
Sieger: BOLD EAGLE (FR), Hengst, geb. 2011, 1:10,5 – 1.051.800 Euro
Trainer: Sebastien Guarato – Fahrer: Franck Nivard
Vater: Ready Cash (FR) v. Indy de Vive (FR)
Mutter: Reethi Rah Jet (FR) 3, 1:19,0 – 7.990 Euro v. Love You (FR)
Familie: Reveuse (FR) 1917
Beinahe überlegen gewinnt Bold Eagle den letzten Prix d'Amerique-Test. Die züchterische Kombination Ready Cash mit Love You-Töchtern scheint im Augenblick das non plus ultra der französischen Traberzucht zu sein.
Inzucht Verbindungen: 4x3 Workaholic.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Risque Tout (2005), Troika du Corta (2007), Bold Eagle (2011), Brillantissime (2011).

Das Pedigree des Siegers:

http://www.letrot.com/fr/fiche-horse/bold-eagle/ZWN6ZwIDAgYe/breeding

17.1. – Mailand (Italien), Gran Premio Encat (Nat.), 54.000 Euro, 2250 Meter
Sieger: PACHA DEI GREPPI (IT), Hengst, geb. 2009, 1:11,6 – 203.869 Euro
Trainer: Holger Ehlert – Fahrer: Roberto Vecchione
Vater: Juliano Star (FR) v. Buvetier d’Aunou (US)
Mutter: Dresda dei Greppi (IT) 3, 1:14,4 – 172.498 Euro v. Cougar Lobell (US)
Familie: Severa (IT)
Die Leistungsverbesserung von Pacha dei Greppi in den letzten Monaten ist verblüffend. Aus einem ehemaligen Amateurpferd, das in Verkaufsrennen startete, hat Holger Ehlert einen Spitzentraber geformt.
Inzucht Verbindungen: 4x4 Speedy Crown.
Erfolgreiche Produkte der letzten 10 Jahre (geb. 2004 – 2013): Pacha dei Greppi (2009).