Auch Mission Brief “out of business”!
vom 05.04.2016

(jg) – Vor einer Woche berichteten wir über den Top-Deckhengst Cantab Hall, der auf Grund einer Operation wohl die gesamte Decksaison 2016 aussetzen muss. Jetzt gelangt eine weitere Hiobs-Botschaft aus Amerika zu uns.

Für die beste amerikanische Stute des Jahrgangs 2012, die Muscle Hill-Tochter Mission Brief, ist die Rennsaison 2016 beendet bevor sie überhaupt begonnen hat. Die Stute wird nach Aussage ihres Trainer und Mitbesitzers Ron Burke in diesem Jahr nicht an den Start gelangen.

Vor ca. zehn Tagen war bei der vierjährigen Mission Brief eine Beinverletzung diagnostiziert worden, die eine mehrmonatige Zwangspause erforderlich macht. Die Überlegung, die Stute für Zuchtzwecke zu verkaufen, soll bestanden haben, wurde aber nach eingehender Diskussion unter den Mitbesitzern schließlich verworfen. Unter Berufung auf die ärztliche Diagnose ist man sich sicher, dass die Verletzung zu 100 Prozent auskuriert werden kann und Mission Brief gegen Ende dieses Jahres wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen wird.

Mission Brief weist eine bisherige Bilanz von 19 Siegen bei 27 Starts auf und Gewinne in Höhe von 1.599.587 Dollar. Die Muscle Hill-Tochter war zwei- und dreijährig „Stute des Jahres“ in ihrem Jahrgang und ist mit einem Rekord von 1:08,7 die schnellste zweijährige Stute aller Zeiten.