Cantab Hall out of business
vom 30.03.2016

(jg) – Eine bestürzende Nachricht erreicht uns aus den USA. Der amerikanische Spitzenbeschäler Cantab Hall wird den Züchtern in Amerika für die Decksaison 2016 aller Voraussicht nach nicht zur Verfügung stehen.

Dem Vernehmen nach musste an Cantab Hall kürzlich eine Notoperation am Hals durchgeführt werden, die den Hengst am Einsatz in der Zucht hindert. Dies ist natürlich ein Schock für Hanover Shoe Farm und die Anteilseigner des Hengstes.

Cantab Hall errang 2014 erstmalig das Vaterpferdchampionat in Nordamerika mit über neun Millionen Dollar Gewinne seiner Nachkommen. Der jetzt 15jährige Hengst ist u.a. Vater von Father Patrick (2.558.133 $ Gewinne), Wild Honey (1.589.235 $ Gewinne) und Explosive Matter (1.510.542 $ Gewinne). Cantab Hall deckt auf Hanover Shoe Farm in Pennsylvania für eine Decktaxe von 20.000 US-Dollar bei lebendem Fohlen.