Der europäische Rennkalender 2018
vom 17.02.2018

(jg) – Auf ihrer Jahresversammlung Ende Januar in Paris hat die UET den europäischen Rennkalender der Gruppe-Rennen 2018 verabschiedet.

Auffällig ist, dass für sämtliche Gruppe-Rennen in Italien kein Veranstaltungsdatum veröffentlicht ist. Ungewöhnlich auch, dass Italien das einzige Land der europäischen Trabergemeinde ist, welches mehr Gruppe 1- als Gruppe 2-Rennen beantragt hat. Den 28 Gruppe 1-Rennen stehen lediglich 16 Gruppe 2-Rennen gegenüber. Nicht einmal Schweden mit 25 Gruppe 1-Rennen und Frankreich mit 23 Gruppe 1-Rennen reichen an den Übermut Italiens heran.

In Schweden werden in diesem Jahr erstmals drei Monte-Rennen als Gruppe-Rennen entschieden. Die Monte-Eliten am Tage des Elitloppes am 27. Mai, die Aby Nordic Monte-Trophy am 28. Juni und die Svenskt Monte Mästerskap am 13. Oktober. Letzteres Rennen ist ausschließlich den schwedischen Pferden vorbehalten.

Nicht verschweigen möchten wir die zum Teil deutlichen Rennpreiserhöhungen im schwedischen Spitzensport. Sämtliche Finals der Gulddivisionen haben einen Wertzuwachs von ca. 25 Prozent erhalten und sind jetzt mit nahezu 80.000 Euro dotiert.