Der schwedische Trabrennsport geht in die Vollen
vom 20.10.2017

(jg) – Der schwedische und der französische Trabrennsport entfernt sich in puncto Rennpreise immer weiter vom restlichen Europa. Für 2018 werden nun auch die Rennpreise der V-Rennen erheblich aufgebessert.

Aus einer Mitteilung des schwedischen Traberverbandes entnehmen wir folgendes neues Schema für die beliebten V 75-Rennen:

Rennen Ausschreibung Siegpreis Vorlauf Siegpreis Finale
Klasse II 75.001 – 250.000 SeK 125.000 SeK 250.000 SeK
Klasse I 250.001 – 500.000 SeK 125.000 SeK 250.000 SeK
Bronze 500.001 – 900.000 SeK 125.000 SeK 250.000 SeK
Silber 500.001 – 1.700.000 SeK 150.000 SeK 300.000 SeK
Gold 500.001 + 200.000 SeK 400.000 SeK
übrige V 75-Rennen   125.000 SeK 250.000 SeK

Außerdem wird ab 2018 jeden Samstag ein Stutenrennen mit 100.000 Sek Siegprämie zu folgenden Bedingungen angeboten: Für schwedische Stuten bis 360.000 Sek Gewinnsumme, 20 Meter Zulage ab 120.001 SeK. Das Rennen wird über 2140 Meter aus dem Band gestartet.