Die Berliner Initiative
vom 02.11.2017

(jg) – Mit der Ankündigung der Ausschreibung einer Mariendorfer Vierjährigen-Rennserie 2018 beschreitet der Berliner Trabrenn-Verein einen neuen, bemerkenswerten Weg.

Zwischen dem 15. April und 8. September sollen in Mariendorf im kommenden Jahr insgesamt 13 Rennen für vier- und fünfjährige Pferde im Gesamtvolumen von 128.000 Euro stattfinden. Das ist eine gute Nachricht.

Das Sahnehäubchen ist, dass es keinen langfristigen Nennungsschluss geben soll und für sämtliche Rennen der übliche Einsatz von 1,5 Prozent des Rennpreises verlangt wird. Wir meinen: Der Berliner Rennverein hat verstanden!

Auf den Wortlaut der Ankündigung mit den geplanten Terminen und Konditionen verweisen wir hier: http://www.berlintrab.de/files/PDF-Dokumente/2018/Ein%20Herz%20fuer%20Vierjaehrige.pdf

Bei den guten Beziehungen des Mariendorfer Hausherrn zum HVT sind wir uns sicher, dass der Traber-Verband der geplanten Ausschreibung nicht widersprechen wird.