Drei weitere Jährlinge erworben
vom 15.09.2016

(jg) – Nur eine Woche nach der Ventes de Yearlings Selectionnes traf man sich erneut in Deauville (Frankreich) zur Vente Mixte de Septembre.

Von 209 präsentierten Pferden fanden 136 einen Käufer. Drei Pferde gelangten ausweislich des Verkaufsergebnisses in deutsche Hände.

Der Stall Living Dream, schon vor einer Woche eifrigster deutscher Käufer, erwarb mit Fantomas Choup einen Ubriaco-Sohn für 4.000 Euro. Noch günstiger im Preis waren die Pine Chip Wood-Tochter Falbala du Vivier, aus der Familie von Roxane Griff, und der Satchmo Wood-Sohn Flyer de Brikvil. Beide Pferde zusammen kosteten 4.000 Euro.

Teuerstes Pferd der Auktion war der vierjährige Clezio Josselyn 3, 1:14,6 – 37.550 Euro für 50.000 Euro. Für die zweijährige Escalade v. Love You, qualifiziert in 1:21,0, war ein Gebot von 100.000 Euro nicht ausreichend.

Mit einem Durchschnittspreis von 7.563 Euro für 136 verkaufte Pferde lag das Auktionsergebnis um 4,3 Prozent über den Zahlen des Vorjahres.