Ein Rätsel
vom 27.02.2017

(jg) – In unserem letzten Newsletter berichteten wir von einem zweijährigen Pferd mit Derby-Nennung, das in der Datenbank des HVT nicht aufzufinden war.

Der HVT hat reagiert und die Daten des betreffenden Pferdes nun online gestellt. Wir vermuten, man hat den Beitrag von Traber-News.com gelesen. Bei näherer Überprüfung sind uns aber mindestens vier weitere Pferde des Jahrgangs 2015 aufgefallen, deren Existenz in der HVT-Datenbank nicht nachzuweisen ist.

Wir möchten es der Zuchtleitung diesmal nicht so leicht machen wie zuletzt und haben die betreffenden Pferde in ein Suchrätsel versteckt:

Pferd Nr. 1
Die zweijährige Stute wurde von einer prominenten Person aus der Kaffeebranche gezüchtet.

Pferd Nr. 2
Der zweijährige Hengst stammt aus einer Vollschwester zu einem St.Leger-Sieger der 90er Jahre mit Heinz Wewering.

Pferd Nr. 3
Die zweijährige Stute ist das zweite Produkt einer elffachen Siegerin, die in einem Vorlauf zum Stuten-Derby Dritte und im Trostlauf Zweite war.

Pferd Nr. 4
Der Vater dieser zweijährigen Stute wurde von einem GoTrabGo-Förderer gezüchtet. Die Mutter besitzt denselben Vater wie ein deutscher Prix d’Amerique-Sieger.

Wir sind gespannt, ob der HVT des Rätsels Lösung findet und die in der HVT-Datenbank nicht auffindbaren Pferde integriert. Natürlich stehen wir auch gerne um Auskunft bereit.