Ein Tag auf der Trabrennbahn
vom 07.09.2018

(jg) – Die Messe Inspiration @work 2018 am 5. September in Gelsenkirchen wird 400 Besucher und Aussteller aus der Digitaldruckbranche sicherlich als außergewöhnlicher Tag in Erinnerung bleiben.

Das Team der Firma Papier Union als Organisator der Veranstaltung hatte sich nämlich die Trabrennbahn als Location ausgesucht, was sich als exzellente Idee herausstellte. Ex-Profischiedsrichter Thorsten Kinhöfer, der im Rahmen der Messe einen Vortrag mit dem Titel „Was bedeutet Druck im Sport?“ hielt, räumte ein, zum ersten Mal auf einer Trabrennbahn gewesen zu sein.

Die private Initiative GoTrabGo hatte die Gelegenheit beim Schopf ergriffen, um Interessierten die Faszination Trabrennsport näher zu bringen. Sage und schreibe 58 Teilnehmer der Messe nahmen zur Mittagspause die Gelegenheit wahr, im Fohlenwagen eine Bahnrunde um die Trabrennbahn zu fahren. Ralf Oppoli und seine Helfer hatten hierfür Pferde zur Verfügung gestellt.

Bernhard Rosengarten, Kopf der GoTrabGo-Initiative, erhielt für den Einsatz seiner Freiwilligen daher auch viel Lob vom Messeorganisator Sven Bartels, den unzählige positive Kommentierungen über die Traber-Präsentation seitens der Messeteilnehmer erreicht hatten.

}}

Insbesondere das Projekt TraberParti machte viele Messebesucher neugierig. Während der Rennveranstaltung am Abend wurde das erste gemeinsame Pferd, Southwind Diamant, würdig verabschiedet. Die Stute wird bei ihrem Züchter Max und Andreas Schwarz einen Platz in der Mutterstutenherde erhalten.

Die Verabschiedung von Southwind Diamant: https://www.youtube.com/watch?v=5OaQmObLrmY&feature=youtu.be