Erfolgreiche Saison für Jimmy Takter und Ake Svanstedt in Nordamerika
vom 02.12.2016

(jg) – Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende entgegen. Für die schwedischen Top-Trainer Jimmy Takter und Ake Svanstedt war es wieder einmal eine erfolgreiche Saison.

In der Statistik der erfolgreichsten Trainingsställe 2016 in Nordamerika belegt Jimmy Takter erneut Platz zwei hinter Dauerchampion Ron Burke. Es ist das fünfte Vize-Championat für Jimmy Takter in Folge. 722 Starts absolvierten seine Pferde in diesem Jahr, erzielten 159 Siege und gewannen 10.231.974 Dollar. Das ergibt einen Durchschnitt von über 14.000 Dollar pro Start.

Jimmy Takters schwedischer Kollege Ake Svanstedt, seit drei Jahren in den USA tätig, nimmt Rang fünf ein. Seine beste Platzierung seit seiner Übersiedlung. Ake Svanstedts Pferde starteten in 652 Rennen, waren 122 Mal siegreich und gewannen 4.547.668 Dollar.

Unter den fünf gewinnreichsten Pferden der amerikanischen Saison 2016 findet man Jimmy Takters Bar Hopping mit 1.191.195 Dollar Saisongewinne auf Rang zwei und Ake Svanstedts Resolve mit 1.184.780 Dollar Saisongewinne auf Rang drei. Jimmy Takter ist aber auch Trainer von zwei der führenden Pacer-Stars der Saison. Always B Miki brachte es auf 1.487.292 Dollar Gewinne und Pure Country, die gewinnreichste dreijährige Pacerstute Amerikas, trug 1.082.430 Dollar Gewinne bei.