EU-Kommission gegen Macht der Verbände
vom 30.09.2016

(jg) – Einen lesenswerten Artikel über Willkür und Machtmissbrauch von Sportverbänden finden wir auf der Webseite „Ludwigs Pferdewelten“.

Es geht in diesem Zusammenhang über die „Anwendung des Kartellrechts auf den Sport“ und die „Selbstherrlichkeit verschiedener Sportverbände“.

Im konkreten Fall hatten zwei holländische Profi-Eisschnellläufer bei der Europäischen Kommission Beschwerde gegen Bestimmungen der Internationalen Eislaufunion (ISU) eingelegt und im Grundsatz Recht erhalten.

Dazu fällt uns ein, dass auch der Trabrennsport auf den Prüfstand gehört. Auch hier ist die „Selbstherrlichkeit verschiedener Sportverbände“ immens.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie hier:

http://www.ludwigs-pferdewelten.de/index.php?option=com_content&view=article&id=7284:2016-09-27-14-24-21&catid=7:magazin&Itemid=20