European Future Cup 2017 mit 200.000 Euro dotiert
vom 03.08.2016

(jg) – Noch rechtzeitig vor der Derby-Auktion hat das Hamburger Trab-Zentrum die Ausschreibung des European Future Cup 2017 bekanntgegeben. Der Gewinner darf sich über einen Scheck von 100.000 Euro freuen.

Das Rennen wird nach dem Muster der Breeders Course oder dem Berlin Jägersro Super Trot Cup in Kooperation mit den Rennbahnen Solvalla, Mailand und Bjerke ausgetragen und ist offen für Pferde aller Länder. Es ist das höchst dotierte Rennen für zweijährige Pferde in Europa. Sowohl in Hamburg als auch auf den drei genannten Rennbahnen sollen Vorläufe mit einer Dotierung von 10.000 Euro stattfinden. Das Finale ist für den 8. Oktober in Hamburg geplant. Nennungsschluss ist der 15. September 2016.