Grand Prix de Vincennes auf NDR
vom 29.03.2016

(jg) – „Wer bietet mehr“ heißt eine beliebte Fernsehsendung auf NDR 2 mit Kai Pflaume, in der am Ostermontag ein historisches Spielzeug aus Frankreich mit Trabrennpferden angeboten wurde.

Bei dem Spielzeug handelte sich um zwei Trabrennpferde mit Sulky und Fahrer, die im „Grand Prix de Vincennes“ um die Wette laufen. Eine elektrische Pferderennbahn aus den 50er Jahren, ähnlich wie die bekannten Autorennbahnen von Carrera oder Märklin aus den 70er Jahren.. Das Schmuckstück wurde von einem Sammler aus Leipzig angeboten und für die Schnappszahl von 333 Euro verkauft.

Hier der Link zur Aufzeichnung der Sendung. Die Pferderennbahn wird ca. ab Minute 47 angeboten.

https://www.ndr.de/fernsehen/Wer-bietet-mehr,werbietetmehr110.html