Grand Prix-Sale mit erstklassigem Angebot
vom 07.10.2015

(jg) – Es ist die fünfte Auflage dieser Jährlingsauktion, die am Vorabend des Großen Preises von Deutschland am 10. Oktober ab 19 Uhr auf der Trabrennbahn in Hamburg-Bahrenfeld über die Bühne gehen wird.

Einige große Namen vorangegangener Auktionen zieren bereits die „Wall of Fame“. Zum Beispiel Duke of Greenwood, Derby-Zweiter des Jahres 2013, Tuonoblu Rex, Favorit auf das Derby del Italiano 2015 oder Tycoon Conway Hall, vielfacher Stakes-Sieger in Dänemark. Tuonoblu Rex und Tycoon Conway Hall wechselten allerdings nicht im Verlauf der Auktion 2012 und 2013 den Besitzer.

In diesem Jahr stehen 63 Jährlinge im Angebot. Bis auf einen dänischen, zwei holländischen und zwei französischen Jährlingen handelt es sich um Pferde deutscher Nationalität. Die Palette der prominenten Vaterpferde reicht von Muscle Hill (2 Nachkommen) über Cantab Hall (2 Nachkommen), Love You (6 Nachkommen) bis zu Ready Cash (1 Nachkomme).

Im Angebot stehen u.a. eine Varenne-Tochter aus einer Vollschwester zu Robert Bi und Oasis Bi, ein Conway Hall-Sohn aus der Top-Vererberin Saratoga Yankee, ein Bruder zur Stuten-Derby-Siegerin Pippa Barosso von Explosive Matter, ein Bruder zur Orsi Mangelli Filly-Siegerin Danae F Boko von Cantab Hall und ein Bruder zur Breeders Crown-Siegerin Emma di Quattro von Quite Easy.

Ein paar Wermutstropfen müssen wir unserem Bericht aber leider doch beimischen. Zum Beispiel die neue Masche, die Auktionsreihenfolge erst am Tage der Auktion bekanntzugeben. Was soll das bezwecken? Zum anderen beklagen wir die viel zu kleine und gedrängte Schrift im Katalog. Wer soll das ohne Lupe entziffern?