100 Millionen Schweden-Kronen für Züchter
vom 01.12.2016

(jg) – Der schwedische Trabrennsport unternimmt derzeit große Anstrengungen, seine Zuchtbasis auf ein solides Fundament zu stellen.

So werden 2017 nahezu 100 Millionen Schweden-Kronen (10 Millionen Euro) an Züchterprämien ausgelobt. Die Jahrgangsrennen für dreijährige Pferde sollen ab 2018 ein Rennpreisvolumen von 60 Millionen Schweden-Kronen erreichen, mindestens 50.000 für jeden Sieger. Das kann man gut finden oder nicht, kleinere Trabernationen werden an der Charmoffensive des schwedischen Verbandes eher weniger Gefallen finden.

Damit hat der schwedische Zuchtverband immerhin ein verbindliches Konzept vorgelegt, Züchter und Besitzer „bei Stange“ zu halten.