1.000 Kronen Belohnung!
vom 07.09.2015

(jg) – Eine erwähnenswerte Notiz lasen wir im Rennbericht für die Derbystoet am vergangenen Wochenende in Jägersro (Schweden).

Ausnahmsweise wurde ein Trainer oder Fahrer nicht bestraft, sondern belobigt und belohnt. Die vierjährige Stute Oklahoma Broline, Teilnehmerin an der mit zwei Millionen Schwedenkronen dotierten Derbystoet, war vor dem Rennen ausgebüchst. Im Stallgelände soll Chaos und höchste Gefahr für Mensch und Tier bestanden haben. Dank dem mutigen Auftreten Lutfi Kolgjinis konnte schlimmeres vermieden werden. Ihm gelang, die Stute unbeschadet einzufangen.

Dem Rennbericht ist zu entnehmen, dass Lutfi Kolgjini für sein mutiges Handeln 1.000 Kronen Belohnung erhalten hat.