100.000 Euro für Bold Eagle-Anteil
vom 19.10.2015

(jg) – Traber-News.com berichtete vergangene Woche über die Online-Auktion von 1/90-Anteil an dem französischen Spitzentraber Bold Eagle.

Am Freitagmittag schloss die Auktion mit einem Höchstgebot von 100.000 Euro. Die Presseerklärung von Arqana Trot berichtet, dass sich 51 Personen haben registrieren lassen, aber nur sieben Gebote abgegeben wurden. Da ein Vorkaufsrecht für die bisherigen Anteilseigner besteht, rechnen Insider kaum damit, dass der erfolgreiche Online-Bieter tatsächlich in den Besitz des Shares kommen wird.

Wie wir erfahren haben, ist Bold Eagle bereits im Vorjahr syndikatisiert worden. Die Anteile sollen damals 50.000 Euro gekostet haben. Nur wenige der über 250 Interessenten gelangten in den Besitz eines Shares. Da kaum freie Sprünge zu Bold Eagle auf dem Markt gehandelt werden, sollen Reservierungszahlungen von bis zu 25.000 Euro keine Utopie sein.

Damit reicht Bold Eagle aber längst noch nicht an seinen Vater Ready Cash heran. Die Anteile des Bold Eagle-Vaters sollen zwischen 120.000 und 140.000 Euro kosten. Reservierungen werden nur bei 30.000 Euro Vorauszahlung akzeptiert.