25.000 Euro Spitzengebot für Conway Hall-Nachkomme
vom 20.10.2016

(jg) – Die Unitrot-Auktion 2016 vergangene Woche in Drachten sah rundum mehr zufriedene als enttäuschte Gesichter. Es soll die erfolgreichste Auktion der letzten Jahre in Holland gewesen sein.

Für das respektable Ergebnis sorgte der Sale-Topper der Auktion, Ike, den Hugo Langeweg jr als Agent für 25.000 Euro erwarb. Ike ist ein Sohn des amerikanischen Spitzenvererbers Conway Hall aus der Muscles Yankee-Tochter Extra Dry und somit ein Halbbruder zu den guten Rennpferden Banditsummerland und Capitole. Die Großmutter Armbro Vermouth v. Super Bowl brachte u.a. Cocktail Hour v. Credit Winner, Mutter des Hambletonian-Vorlaufsiegers Bar Hopping.

Beachtliche Preise von 17.500 bzw.17.000 Euro erzielten In Love Transs R und Incadance. In Love Transs R ist eine Broadway Hall-Tochter aus der Ustasia Transs R und somit eine Voll- bzw. Halbschwester zu Broadwaytranss R und Eagle Transs R. Incadance ist ein Sohn von Abano As aus der guten Rennstute Us Wowie.

Nach Angaben des Veranstalters sollen von 74 Pferden im Katalog 58 verkauft worden sein. Neun Pferde waren nicht erschienen, sieben blieben im Stall der Anbieter. Das wäre ein Verkaufsergebnis von hervorragenden 89 Prozent.