5,8 Millionen Dollar Preisgelder
vom 24.10.2016

(jg) – Die amerikanische Saison der hochdotierten Rennen findet am kommenden Wochenende mit den Breeders Crown-Rennen auf The Meadowlands ihren vorläufigen Abschluss.

5,8 Millionen Dollar gibt es in 12 Rennen zu gewinnen, für die sich getrennt nach Altersklassen und Geschlechtern insgesamt 117 Traber und Pacer qualifiziert haben. Mit jeweils 17 Pferden sind die dominierenden Rennställe von Jimmy Takter und Ron Burke am stärksten vertreten.

Zweijährige Hengste/Wallache: 600.000 Dollar
Die Prüfung mit dem wohl klarsten Favoriten. Gegen Weltrekordtraber Walner v. Chapter Seven aus dem Stall von Trainerin Linda Toscano dürfte es kaum Opposition geben.

Zweijährige Stuten: 600.000 Dollar
Nach der jüngsten Niederlage der bis dato ungeschlagenen Ariana G v. Muscle Hill sind die Karten neu gemischt. Zwischen der Takter-Elevin, ihrer Bezwingerin Chezatter v. Explosive Matter und der Vorlaufsiegerin Thats All Moni v. Cantab Hall sollte die Entscheidung liegen.

Dreijährige Hengste/Wallache: 500.000 Dollar
Kann Sutton v. Donato Hanover die Armada der Muscle Hill-Nachkommen mit Marion Marauder, Gewinner der Dreifachen Krone, Southwind Frank und Bar Hopping durchbrechen? Da bislang alle Top-Rennen des Jahrgangs hart umkämpft gewesen sind, sollte auch diesmal Spannung garantiert sein.

Dreijährige Stuten: 500.000 Dollar
Vor zwei Monaten noch musste sich die Oaks-Siegerin All The Time v. Muscle Hill einer Notoperation unterziehen, jetzt ist die Titelverteidigerin wieder soweit auf dem Posten, dass sie als Co-Favoritin auf einen erneuten Breeders Crown-Titel gehandelt wird. Die Aufgabe wird nicht leicht sein. Broadway Donna v. Donato Hanover und Caprice Hill v. Kadabra trauen wir ebenfalls viel zu.

Ältere Hengste/Wallache: 500.000 Dollar
Mit Ake Svanstedts Resolve v. Muscle Hill ist hier der klare Favorit gegeben. Der International Trot-Sieger soll übrigens im nächsten Jahr nach Europa zurückkehren und am Elitloppet teilnehmen.

Ältere Stuten: 250.000 Dollar
Gewinnt die vierjährige Hannelore Hanover v. Swan For All ihre erste Breeders Crown oder die sechsjährige Bee A Magician v. Kadabra ihre Dritte? Die schwedische Stute D’One v. Donato Hanover ist übrigens der einzige europäische Teilnehmer in diesem Jahr an der amerikanischen Breeders Crown und zudem Titelverteidigerin.