In eigener Sache
vom 20.08.2015

Als die Betreiber von Traber-News.com vor mehr als zwei Jahren diese Webseite ins Leben riefen, wollten wir insbesondere deutschen Traberzüchtern Informationen von züchterischem Interesse an die Hand geben.

Bewusst setzten wir unsere Schwerpunkte auf die Themenbereiche „Zucht und Pedigree national bzw. international“ und Ergebnisse der internationalen „Gruppe-Rennen“. Außer Renn-Vor- bzw. –Nachschauen und Rennprogrammseiten gab es in Deutschland über den Trabrennsport jahrelang nichts zu lesen.

Traber-News.com ist ein unabhängiges Medium. Das ist immer so gewesen. Unsere Tätigkeit ist weitestgehend von Idealismus geprägt. Die Herausgeber von Traber-News.com haben sich auch zuvor schon für Belange des Trabrennsports eingesetzt. Dieter Kerbaum z.B. ist über viele Jahre ehrenamtlich Vorsitzender des Deutschen Trabrenn-Amateurfahrer-Verbandes und Vize-Präsident der F.E.G.A.T. gewesen, wo er die Richtlinien internationaler Amateur-Meisterschaften mitbestimmt hat. 2010 organisierte Dieter Kerbaum die Herren-Europameisterschaft der Amateure in Mönchengladbach und 2013 die Damen-Europameisterschaft der Amateurfahrerinnen in Gelsenkirchen. Als langjähriger Vorsitzender eines HVT-Mitgliedvereins brachte er sich in zahlreichen internationalen Amateur-Vergleichstreffen ein. Auch die ehrenamtliche Mitarbeit im HVT-Präsidium kennt Dieter Kerbaum aus eigener Erfahrung.

Jürgen Gaßner hat die Gründung der deutschen Hall of Fame des Trabrennsports angeregt und diese Idee umgesetzt. Bis zu seinem Rücktritt im Sommer 2013 ist er ehrenamtlich Vorsitzender der Hall of Fame gewesen. Er hat zudem Mittel für die Nachwuchsförderung beschafft und mehrere Fahrervergleichstreffen für den deutschen Berufsfahrernachwuchs organisiert.

Die Betreiber von Traber-News.com haben in Vorständen der Amateurfahrer-, Besitzer- und Züchter-Vereine Verantwortung übernommen. Erst jüngst haben wir zwei Besitzergemeinschaften gegründet, zum Teil mit Personen, die noch nie zuvor im Besitz eines Trabrennpferdes gewesen sind. Schwierigkeiten diesbezüglich macht uns bisweilen nur der HVT mit zum Teil kontraproduktiven Bestimmungen.

Wer bei der letzten HVT-Mitgliederversammlung zugegen war, wird sich erinnern, mit welch billigen Argumenten der HVT-Präsident den wiederholt diskriminierenden Umgang mit einer Züchtergemeinschaft eines Verantwortlichen von Traber-News.com zu rechtfertigen versuchte.

Wir erwähnen dies alles nur um aufzuzeigen, dass der deutsche Trabrennsport den Herausgebern von Traber-News.com am Herzen liegt.

Trotz alledem hat der HVT-Präsident im Februar 2015 gegen Jürgen Gaßner und Dieter Kerbaum Strafanzeige wegen Beleidigung und übler Nachrede gestellt.

Dieser Vorgang ist den HVT-Mitgliedern schriftlich mitgeteilt worden und ist unserer Erinnerung nach beispiellos. Grund zur Anzeige war die Recherche von Traber-News.com über zu wenig ausgezahlte Rennpreise und Züchterprämien in den Zirkelserien 2013 und 2014. Die Richtigkeit unserer Recherche hat das HVT-Präsidium in der Sache mittlerweile eingeräumt.

Vor wenigen Wochen hat die Staatsanwaltschaft Berlin das Ermittlungsverfahren gegen Jürgen Gaßner und Dieter Kerbaum nach § 170 Abs. 2 der Strafprozessordnung eingestellt. Ein hinlänglicher Tatverdacht hat sich nicht bestätigt, was nach Lage der Dinge auch nicht anders zu erwarten war. Nach Ansicht unseres Rechtsberaters ein Freispruch erster Klasse. Für den HVT und seine Mitglieder hingegen eine unnötige und kostenpflichtige Angelegenheit. Genauso wie ein erst kürzlich für den HVT negativ verlaufener überflüssiger Prozess beim Landgericht Berlin-Mitte.

Die Verantwortlichen von Traber-News.com lieben diesen Sport und sind mit ihm ein Leben lang verbunden. Wir lassen uns diese Liebe nicht durch eine willkürliche Strafanzeige und Diskriminierung verleiden. Missstände werden wir auch weiterhin benennen und uns auch zukünftig für Züchter- und Besitzerinteressen einsetzen. Das sind wir unserem Rechtsverständnis schuldig.

Jürgen Gaßner
Dieter Kerbaum