Love You und Ready Cash mit amerikanischen Nachkommen
vom 29.03.2018

(jg) – Immer mehr amerikanische Traberzüchter zeugen Interesse an den französischen Sptzenhengsten Love You und Ready Cash.

Einer Meldung des amerikanischen Online-Portals harnessracing.com zufolge wurden im vergangenen Jahr in den USA 17 Stuten von Love You und 16 Suten von Ready Cash gedeckt. So soll Highscore Kemp, eine Schwester zu Hambletonian-Sieger Trixton, tragend nach Love You sein und einen Jährlingshengst von Ready Cash besitzen.

Das erste amerikanische Love You-Produkt, das sich in den klassischen Rennen Amerikas durchzusetzen vermochte, war im vergangenen Jahr International Moni. Der Sohn der unvergessenen Moni Maker scheiterte als Mitfavorit im Hambletonian an einer rennentscheidenden Behinderung.