Mehr als 1,2 Millionen Besucher
vom 20.01.2016

(jg) – Mit einem lachenden und einem weinenden Auge schauen Schwedens Trabrennbahnen auf das Jahr 2015 zurück.

Die Zahl der Besucher schwedischer Trabrennen steigerte sich im vergangenen Jahr von 1.219.870 auf 1.227.596 Zuschauer insgesamt. Eine geringfügige Steigerung um 0,6 Prozent. Die durchschnittliche Besucherzahl hingegen fiel von 1.427 auf 1.403 Zuschauer. Ein Rückgang um 1,7 Prozent.

Quizfrage: Welche schwedische Trabrennbahn hatte im Jahresdurchschnitt die meisten Besucher? Es ist Karlshamn im Süden Schwedens mit 4.944 Zuschauer. Darauf wären wir nie gekommen. Allerdings hat der Rennverein in Karlshamn 2015 auch nur zwei Rennveranstaltungen durchgeführt. Den geringsten Zuschauerzuspruch in 2015 erreichten die Bahnen in Visby (16 Renntage / 732 Zuschauer im Durchschnitt), Mantorp und Romme (961 Zuschauer im Durchschnitt).

Die Premium-Rennveranstaltungen des schwedischen Trabrennsports, die V75-Renntage, besuchten im Durchschnitt 5.785 Zuschauer. Die erste Fußball-Liga Schwedens besitzt zum Vergleich einen Zuschauer-Durchschnitt von 9.967 Besuchern und die Eishockey-Liga besuchen im Durchschnitt 6.024 Besucher.