Neues europäisches Zweijährigen-Rennen in Neapel
vom 27.10.2018

(jg) – Ein Gruppe 1-Rennen für zweijährige europäische Pferde im Gesamtwert von 440.000 Euro soll in den kommenden Wochen in Italien zur Austragung gelangen.

Die Ausschreibung sieht vier Vorläufe am 24. November in Modena (2080 Meter) und Rom (2100 Meter) und am 25. November in Mailand (2250 Meter) und Neapel (2100 Meter) vor. Die drei erstplatzierten Pferde der Vorläufe sind für das Finale am 9. Dezember in Neapel über 2100 Meter qualifiziert. Meldeschluss ist der 9. November.

Bemerkenswert sind nicht nur die Distanzen, die in der deutschen Trabrennordnung verboten sind, sondern auch der exorbitante Geldsegen. Die Vorläufe sind mit jeweils 13.500 Euro dotiert und im Finale locken mehr als 300.000 Euro Rennpreise.