Norwegen zahlt Züchterprämien auf Auslandgewinne
vom 01.09.2016

(jg) – Eine interessante Meldung haben wir beim norwegischen Traberverband DNT gelesen. Die Züchterprämienberechtigung ab dem 1. Juli 2015 sieht in Norwegen wie folgt aus:

Für 2- bis 5jährige Warmbluttraber beträgt die Belohnung für den norwegischen Züchter 20 % des Rennpreises in Norwegen. Die Züchterprämie reduziert sich für 6- bis 10jährige Pferde auf 10 % und für 11- und 12jährige Pferde auf 5 Prozent.

Denselben Prozentsatz als Züchterprämie zahlt der norwegische Verband seinen Züchtern auf ausländische Renngewinne, wenn es sich um UET-Gruppe-Rennen der Kategorie 1 handelt.

Die Züchter der Spitzenrennpferde Lionel, Papagayo E. und Cash Okay dürften sich über diese Maßnahme gefreut haben.