Ohio on Top
vom 26.03.2017

(jg) - Eine interessante Zuchtstatistik lasen wir kürzlich bei unseren amerikanischen Kollegen von Harness Racing Update.

Demnach wurden die meisten Traber- und Pacerstuten in den USA in den vergangenen drei Jahren im Bundesstaat Ohio gedeckt. 2.015 gedeckte Stuten in Ohio weist die von der USTA herausgegebene Statistik aus. Mehr als 1.000 Stuten wurden nur noch in den Bundesstaaten Indiana (1.848 Stuten), Pennsylvania (1.461 Stuten) und New York (1.378 Stuten) gedeckt. Vor 2014 waren die Staaten Pennsylvania und Indiana führend gewesen. Die Traber- und Pacerzucht wird in 16 US-Bundesstaaten betrieben.

Ernüchternd und besorgniserregend verläuft der Trend der Fohlengeburten. Er ist seit 12 Jahren stetig abwärts gerichtet. Während die Statistik für die USA und Kanada zusammen für 2004 noch 14.915 Fohlengeburten zeigen, waren es 2015 nur noch 7.210 Geburten. Das ist eine Schrumpfung um mehr als 50 Prozent. Einziger Lichtblick ist, dass von 2015 auf 2016 die Anzahl der Stutenbedeckungen in den USA geringfügig gestiegen ist.