Papagayo E. im Luxembourg dabei
vom 21.12.2015

(jg) – Frohe Kunde für Norwegens Spitzentraber Papagayo E., Sieger des Millionenrennens International Trot in New York vor zwei Monaten. Die Startberechtigung für den bei 800.000 Euro schließenden Prix du Luxembourg ist gesichert.

Der neue offizielle Umrechnungskurs 2016 lässt die norwegische Krone gegenüber dem Euro schwächer ausfallen als bisher. Für Papagayo E. bedeutet dies, dass sich die offizielle Startsumme des Hengstes ab 1.1. 2016 um mehr als 20.000 Euro verringern wird. Damit steht einem geplanten Start von Papagayo E. im Prix du Luxembourg am 31. Januar und im Prix de France am 14. Februar nichts im Wege.