PMU sondiert deutschen Pferdewettmarkt
vom 13.08.2015

(jg) – Der staatliche französische Wettanbieter PMU will mehr über Pferderennsport und Pferdewetten in Deutschland erfahren.

Aus diesem Grund hat sich PMU an BusinessFrance beim Französischen Generalkonsulat in Düsseldorf gewandt. So besuchte Jean-Pierre Houssel, zuständig bei BusinessFrance für Agrarwirtschaft und Lebensmittel, im Auftrag von PMU vor 14 Tagen die Trabrennbahn in Gelsenkirchen und zeigte sich über das Bahngelände und die technischen Anlagen beeindruckt. Auch über den Komplex Pferdewetten konnte Geschäftsführer Uwe Küster erschöpfend Auskunft erteilen.