Readly Express und Hannelore Hanover geehrt
vom 27.02.2018

(jg) – Für den schwedischen Prix d’Amerique-Sieger Readly Express und die amerikanische Weltrekord-Traberin Hannelore Hanover war 2017 ein herausragendes Jahr.

Den verdienten Lohn für ihre Leistungen ernteten beide Pferde jetzt durch die Auszeichnung zum „Traber des Jahres“. Readly Express, 2017 in sechs Rennen ungeschlagen, setzte sich in Schweden bei der gemischten Journalisten- und Publikumswahl mit 36,4 Prozent der Stimmen gegen Propulsion (24,2 %), Derby-Sieger Cyber Lane (23,7 %) und International Trot-Sieger Twister Bi (15,7 %) durch.

Hannelore Hanover, deren Namensgeber die ehemalige bayerische Amateur-Championesse Hannelore Würzinger ist, gewann im vergangenen Jahr 1.049.129 Dollar. Mit ihrem Sieg in 1:08,0 im Oktober letzten Jahres auf der Red Mile in Lexington, Kentucky, schrieb sie sich als schnellste Traberstute aller Zeiten in die Rekordbücher ein.

Hannelore Hanover setzte sich sowohl in der Abstimmung zum Traber des Jahres als auch bei der Wahl zum Pferd des Jahres – inklusive der Pacer-Garde – klar gegen ihre Trainingsgefährtinnen Ariana G und Manchego durch.