Rennbahninventar wird versteigert
vom 20.09.2016

(jg) – Am 24. und 25. September wird das verbliebene Inventar der in Insolvenz gegangenen amerikanischen Rennbahn Rockingham Park in Salem, New Hampshire, öffentlich versteigert.

Die 1906 gegründete Rennbahn war in ihren ersten Jahren ein Freizeitpark, da zu jener Zeit das Wetten in New Hampshire unter Strafe stand. Erst 1933 erhielt Rockingham Park eine Wettlizenz und war fortan die Attraktion des Galopprennsports im Nordosten Amerikas. 2009 kam das Ende. Zuletzt fanden hier sowohl Galopp- als auch Trabrennen statt.

Ein Blick auf das verbliebene Inventar, das nun unter den Hammer kommt, lässt bei manchem Rennsportfan sicherlich Trauer und Wehmut aufkommen. Wie immer, wenn eine Rennbahn für immer die Tore schließen muss.

http://www.jsjauctions.com/auctions/details/29360-79-rockingham-park-boulevard-salem-nh