Resolve positiv auf Dexamethasone getestet
vom 07.12.2016

(jg) – Gleich zwei Dopingfälle hat Ake Svanstedt in den USA am Hals.

Am 5. und 6. August starteten seine Pferde Resolve und Blue Muse auf The Meadowlands (USA). Resolve siegte im Cashman Memorial um 273.600 Dollar und Blue Muse gewann ein 8.000 Dollar-Rennen unter dem Sattel mit seiner Frau Sarah.

Nun wurde bekannt, beide Pferde sind positiv auf Dexamethasone getestet worden. Für beide Fälle hat der schwedische Trainer ein Fahrverbot von jeweils 15 Tage und 500 Dollar Geldstrafe erhalten und zusätzlich zwei Strafpunkte in die Liste der Medikationsvergehen. Neuer Sieger im Cashman Memorial ist Obrigado.

Ake Svanstedt hat gegen das Urteil Berufung eingelegt und bestreitet die Verwendung des Mittels.

Für Resolve könnte sich der Dopingfall in Bezug auf die anstehende Wahl zum Traber des Jahres in Nordamerika bitter auswirken. Die Chancen für Hannelore Hanover und selbst für Obrigado sind dadurch natürlich erheblich gestiegen.