Sanity in Rente
vom 18.02.2016

(jg) – Wie Trav Ronden mitteilt, ist die Rennkarriere des 10jährigen Sanity aus gesundheitlichen Gründen für beendet erklärt worden.

Der 2006 geborene Love You-Sohn zählte zu den Aushängeschildern des schwedischen Trabrennsports der vergangenen Jahre. Seine erfolgreiche Rennlaufbahn begann Sanity im Frühjahr 2009 unter den Fittichen seiner Besitzerin und Trainerin Malin Löfgren. Bei 82 Karrierestarts gelangen Sanity 31 Siege und Gewinne von 10.280.145 SeK. Sein Rekord steht bei 1:09,2.

2011 gewann der Wallach die Gruppe 2-Rennen V75-International in Jägersro und den Konung Gustafs Silverhäst in Solvalla. Sanitys beste Leistung 2012 war sein Sieg im Norrbottens Stora Pris in Bergsaker.

2013 wurde Sanity überwiegend in Frankreich eingesetzt. Auf die Siege im Grand Prix Federation Regionale du Nord und im Prix Anjou-Maine folgten 2014 zwei weitere Erfolge im Prix de l’Union Europeenne und im Prix de Brest. Im selben Jahr belegte Sanity im Olympiatravet und im Jämtlands Stora Pris den Ehrenplatz. Seinen letzten Sieg erzielte Sanity im vergangenen Juli in Oviken.