Schwerer Unfall auf der A 2 zwischen Beckum und Hamm-Uentrop
vom 25.09.2018

(jg) – Amateurtrainer Franz Klein befand sich gestern Nachmittag mit seinem Pferdetransporter auf dem Weg zur Trabrennbahn in Dinslaken, um im 2. Rennen seinen 7j. Wallach Sammy für ein Gästefahren für Turnier-Reiterinnen zur Verfügung zu stellen.

Auf regennasser Straße geriet plötzlich ein vorausfahrender BMW ins Schleudern, drehte sich um die eigene Achse und blieb auf der Mittelspur stehen. Franz Klein gelang es mit Hilfe einer Notbremsung gerade noch vor dem BMW zum Stehen zu kommen, doch ein nachfolgender VW-Transporter konnte nicht mehr rechtzeitig zum Halt gebracht werden und krachte frontal auf Franz Kleins Transporter. Dieser kippte mitsamt Sammy um, was eine mehrstündige Vollsperrung der A 2 in Richtung Dortmund nach sich zog.

Während der Warendorfer und sein Pferd Sammy mit leichten Blessuren davonkamen, befindet sich Franz Kleins Tochter Rabea Schulze-Wienker auch 24 Stunden danach noch im Krankenhaus. Sie erlitt erhebliche Schnittverletzungen. Beim Pferdetransporter wurde nach Aussage von Franz Klein ein Totalschaden festgestellt.

Traber-News.com wünscht Rabea Schulze-Wienker baldige Genesung und Franz Klein und seinem Sammy schnellstmögliche Erholung von diesem bösen Schreck.