Sechs Plätze sind vergeben
vom 22.09.2016

(jg) – Am 15. Oktober findet auf der Rennbahn von Yonkers (USA) der mit einer Million Dollar dotierte International Trot statt. Es ist das höchstdotierte internationale Trabfahren des US-Trabrennsports.

So langsam nimmt das Rennen Gestalt an. Für die USA liegt eine Startzusage für die vierjährige Stute Hannelore Hanover vor, deren Rennkarriere in diesem Jahr einen sensationellen Aufstieg erlebt. Aus Europa reisen nach bisherigen Informationen Tano Bork (Dänemark), Oasis Bi (Schweden), On Track Piraten (Schweden), B.B.S.Sugarlight (Norwegen) und Ringostarr Treb (Italien) an. Vier Plätze sind noch zu vergeben. Offen ist, welche französischen Traber die Reise über den großen Teich antreten werden.

Im vergangenen Jahr gab es einen Überraschungssieg durch den Norweger Papagayo E., der in einem Fotofinish Timoko und Creatine auf die Plätze verwies. Damals dabei waren auch schon Oasis Bi, B.B.S.Sugarlight und On Track Piraten.