Freude vor Strafe
vom 30.05.2016

(jg) – Strafen auf deutschen Trabrennbahnen sind schon seit längerem ein besonderes Kapitel. Wie es anders geht,zeigte die Rennleitung am Sonntag in Solvalla.

Während in Deutschland manche Paragraphen anscheinend nur zum Füllen der HVT-Haushaltskasse dienen, z.B. „Mitnahme einer Begleitperson ohne Schutzhelm“, was 60 Euro kostet, durfte Jimmy Takter nach dem Rennen auf dem Sulky von Pinkman straffrei Platz nehmen. Völlig zu recht wie wir meinen. Die Regelung in Deutschland (§84,5 TRO) gehört abgeschafft.