So geht Trabrennsport
vom 30.06.2017

(jg) – Eine Lehrstunde in puncto Transparenz könnte der schwedische Trabersportverband STC den Damen und Herren erweisen, die dem deutschen Trabrennsport vorstehen.

In Schweden gilt es als Selbstverständlichkeit, Protokolle von Vorstandssitzungen für jedermann einsehbar online zu stellen. Keine Geheimniskrämerei, kein Geheimbund. Jede am Trabrennsport interessierte Person kann sich über die Zukunft des schwedischen Trabrennsports informieren.

Beim Protokoll vom 26. Mai geht es um die Einstufung von Rennbahnen, die Anzahl von Rennterminen 2018 und die prozentuale Verteilung von Preisgeldern an die Rennvereine. In Schweden hat man einen Plan und schaut rechtzeitig voraus.

Das Protokoll: https://www.travsport.se/polopoly_fs/1.625284!/menu/standard/file/protokoll%20s4%202017-05-26.pdf