The Meadowlands „on a roll“
vom 01.03.2016

(jg) – Das Wettgeschäft auf Amerikas Nr. 1 Trabrennbahn The Meadowlands könnte im Augenblick kaum besser sein.

Zum neunten Mal in Folge erzielte die Rennbahn am Stadtrand von New York jetzt einen Tageswettumsatz von mehr als drei Millionen Dollar. Gegenüber dem Vorjahr kletterte der Umsatz im Monat Februar um fast 500.000 Dollar pro Rennveranstaltung. Über das Wochenende 19./20. Februar waren es 6,488 Millionen Dollar und damit mehr als alle anderen Trabrennbahnen Amerikas am selben Wochenende zusammen (6,374 Millionen Dollar). Am Freitag war The Meadowlands hinter den Galopprennveranstaltern Gulfstream, Santa Anita, Aqueduct und Tampa Bay die Nr. 5 in Amerika.

Sollte sich der Traum einer Casino-Lizenz für The Meadowlands in nächster Zukunft erfüllen, werden auch die Rennpreise in die Höhe schnellen. Eine Volksabstimmung pro oder contra Casino-Lizenz wird aller Voraussicht nach im November 2016 anlässlich der Präsidentschaftswahl anstehen.