Domenico Toniatti mit 92 Jahren gestorben
vom 13.06.2016

(jg) – Aus Italien kommt die traurige Nachricht, dass der Gründer der Allevamenti Toniatti, Domenico Toniatti, am Sonntag im Alter von 92 Jahren verstorben ist.

Domenico Toniatti hatte das Auge und das Glück, den Jahrhundert-Hengst Sharif di Jesolo für seine Zucht sichern zu können. Kein anderer Hengst hat die italienische und europäische Traberzucht so beeinflusst wie dieser 1969 geborene Quick Song-Sohn. Weitere große Hengste im Besitz von Domenico Toniatti waren Supergill, Park Avenue Joe, Crown’s Invitation und Kramer Boy.

Die Pferde der Zucht von Domenico Toniatti mit dem Zusatz „Jet“ haben viele große Rennen in Italien und Europa gewonnen. 1994 gewann Domenico Toniatti mit dem selbst gezogenen Re dei Jet das italienische Traber-Derby und ein weiteres Mal 2002 als Züchter mit Concord Jet.

Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie. Sohn Roberto Toniatti wird das Erbe seines Vaters weiterführen.