Unerwarteter Besuch
vom 16.06.2016

(jg) – In Skandinavien nehmen die Traber-Verbände ihre Aufsichtspflicht gegen Doping offenbar ernst.

Der dänische Traber-Verband berichtet von unangemeldeten Besuchen in mehreren Trainingsställen. Bei den Trainern Jeppe Juel und Gordon Dahl stellte der Verband schwerwiegende Verstöße in der Haltung des Medikamentenbuchs fest. Die entnommenen Dopingproben fielen negativ aus.

Beide Trainer erhielten eine Strafe von umgerechnet 2.000 Euro und bedauerten ihre Verfehlungen.